Vladimir Ashkenazy | News | Zum Tanz - Vladimir Ashkenazy spielt die Französischen Suiten von Johann Sebastian Bach

Vladimir Ashkenazy
02.05.2017

Zum Tanz – Vladimir Ashkenazy spielt die Französischen Suiten von Johann Sebastian Bach

Die sechs Französischen Suiten von Johann Sebastian Bach sind für viele Pianisten ein echtes Lebenselixier und damit wie geschaffen für ein Album, das den runden Geburtstag eines der größten Pianisten unserer Zeiten feiert. Bach hat den Zyklus Anfang der 1720er Jahre für seine Frau Anna Magdalena geschrieben. Er trägt eine Fülle von Stimmungen, Tempi und Farben in sich. Drei der Suiten stehen in Moll und sind geprägt von melancholischen und berührend dunklen Tönen. Die anderen drei Suiten verströmen in hellen Durtonarten eine tänzerische, leichtfüßige Brillanz.  
Vladimir Ashkenazy ist mit seiner Interpretation der virtuosen Stücke ganz in seinem Element und hat beeindruckende Aufnahmen geschaffen, die von einem tiefen Verständnis für Johann Sebastian Bachs musikalische Sprache durchdrungen sind.
Ab dem 5. Mai kann man das Album vorbestellen und mit der “Allemande” aus der Suite BWV 814 bereits einen digitalen Vorgeschmack bekommen, bevor am 30. Juni die internationale Veröffentlichung folgt.
 
 
 
Mehr von Vladimir Ashkenazy