Backstage
2Pac, 2Pac BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

27.03.2008

2 Pac

Sein kurzes Leben ist geprägt von vielen Höhen und Tiefen. Seine Geschichte ist die des willenstarken jungen schwarzen Mannes, der trotz aller Widrigkeiten nie seine Ziele außer Augen lässt, der es schafft seine Träume zu verwirklichen. Es verbergen sich zwei Seelen in seiner Brust – die des zarten Propheten und die des rebellischen Gangsters. Die wohl kontroverseste Figur neben Snoop Doogy Dogg im Rap. Plötzlich scheidet er aus dem Leben, getötet durch Schüsse von Auftragskillern (?). Der Fall ist nach über 7 Jahren immer noch nicht aufgeklärt. Tupac Amaru Shakurs Tod wird zum Mysterium. Er wird zur Kultfigur. „Wie ist das möglich?“ Das Detektivspiel beginnt...

Seine Alben:
„2Pacalypse NOW“ 1991
„Strictly 4 My N.I.G.G.A.Z.“ 1994
“Me Against The World” 1995
“Thug Life Vol.1” 1994
“All Eyez On Me” 1996
Makaveli: “The 7 Day Theory” 1997
“R U Still Down?”1998
“Greatest Hits” 1999
“Still I Rise” 1999
“The Rose That Grew From Concrete Vol.1” 2000
“Lost Tapes”
“Until The End Of Time” 2001
“Better Dayz” 2002

Seine Filme:
„JUICE“ von 1992
Paramount Home Video
Co-Darsteller: Omar Epps, Jeremaine Hopkins, u.a.

“POETRIC JUSTICE” von 1993
Columbia Tristar
Co-Darsteller: Janet Jackson, Tyra Ferrel, u.a.

“ABOVE THE RIM” von 1994
New Line Cinema
Co-Darsteller: Duane Martin, Marlon Wayans, u.a.

„BULLET“ von 1997
New Line Home Video
Co-Darsteller: Mickey Rourke, Ted Levine, u.a.

“GRIDLOCK´D” von 1997
Paramount Home Video
Co-Darsteller: Tim Roth u.a.

“GANG RELATED” von 1997
Orion Pictures
Co. Darsteller: James Belushi, Lela Rochon, Dennis Quaid, u.a.


Tupac Shakurs Leben
1971-1996

Lesane Parish Crooks wird am 16. Juni 1971 als Sohn von Alice Fayne Walker, später Afeni Shakur geboren. Seinen biologischen Vater wird er erst in seinem fünften Lebensjahr kennen lernen, doch nie einen wirklichen Kontakt zu ihm aufrechterhalten. Solange glaubte er Sohn des Lumumba Abdul Shakurs zu sein, der mit seiner Mutter verheiratet war, doch seit seiner Geburt inhaftiert war. Lumumba und seine Mutter waren Anhänger der Black Panther Bewegung, von der Lesane den Namen Tupac Amaru Shakur erhält, angelehnt an einen Freiheitskämpfer aus der Inkazeit „Tupac Amaru“. Shakur heisst übersetzt „gottesfürchtig“
Lumumbas Bruder Mutulu Shakur kümmert sich von nun an um Mutter und Sohn. Er wird von Tupac als Vater akzeptiert und geliebt. Tupac wird später von der Ost- an die Westküste ziehen.

Tupac interessiert sich in frühen Jahren für Literatur, nicht zuletzt durch den Einfluss seiner Mutter, die alles unternahm, um ihn von der Strasse fernzuhalten. Er liest über Malcolm X, Machiavelli, Patrice Lumumba u.a. Sein Stiefvater Mutulu wir polizeilich gesucht und muss untertauchen. Wieder verliert Tupac einen „Vater“. Was seine Mutter Afeni bis dato bei Tupac schaffte, bleib ihr selbst offensichtlich verwehrt. Immer wieder fühlt sie sich von Männern angezogen, die als Kriminelle ihren Lebensunterhalt verdienen. Der neue Mann an ihrer Seite wird Legs. Später heisst es, das es Legs war, der Tupac auf die „schiefe Bahn“, in das “Thug Life“ (dieser Ausdruck sollte von nun an als übergroßes Tattoo auf seinem Bauch prangen) – in das Gangster Leben, einführte. Legs starb einige Jahre später als Drogensüchtiger im Gefängnis an einem Herzinfarkt und Tupac blieb wie in all den Jahren nur seine Mutter (inzwischen selbst drogensüchtig), mit der er sich überwarf, da er seinen Lebenswandel änderte.

2 PAC legte 1984 unter dem Namen MC New York ohne es zu ahnen, den Grundstein für seine musikalische Karriere. Damals schrieb er schon seine ersten Gedichte. In der Schule galt er als der Außenseiter – „I was a really nerd!“ In Harlem tritt Tupac einer Theatergruppe bei. Er ist fasziniert vom Gefühl auf der Bühne zu stehen und zu schauspielern. Er wechselt die Schauspielschule und lässt sich u.a in Ballet, Poesie und Musik ausbilden; spielt neben diversen Rollen auch den Mausekönig im Nussknacker und den Othello. Dort lernt er Jada Pinkett kennen, die jetzige Frau von Komiker und Musiker Will Smith. Tupac Shakur denkt immer gerne an diese wohl glücklichste Zeit in seinem noch jungen Leben zurück.

2PAC lebt mittlerweile mit seiner Mutter in Kalifornien, wo sein großer Durchbruch als Rap Star bevorsteht. Er trifft auf Charles Fuller und Brewster, die ihm helfen seinen Rapstil zu verbessern. 2PAC erfährt, das sein Stiefvater Mutulu auf 60 Jahre Gefängnis verknackt wurde. Dies setzt seiner ganzen Wut nur das I-Tüpfelchen auf und er hat schreibt sich seine Gefühle von der Seele. Schon bald hat er genug Stoff für seinen ersten Longplayer „2Pacalypse Now“ zusammen. 2Pac taucht ein in den Sumpf aus Drogen und Gewalt, doch er hat ein Ziel: der erfolgreichste Rapper unter allen damaligen Konkurrenten zu sein. Auf seiner linken Brust lässt er sich 2 P A C tätowieren.