Backstage
Ne-Yo, Ne-Yo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Ne-Yo, Non-Fiction, 00602547180155

Non-Fiction

(Deluxe Version)

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

16.01.2015

Ne-Yo - "Non-Fiction" - 2015

Gut zwei Jahre nach seinem letzten Longplayer meldet sich Ne-Yo am 13. Februar 2015 mit seinem neuen Studioalbum "Non-Fiction" zurück und präsentiert darauf wahre Geschichten aus seinem Leben – und dem seiner Fans! Zudem hat der in Las Vegas aufgewachsene, mehrfache Grammy-Gewinner etliche namhafte Gäste für seinen sechsten Longplayer ins Boot geholt: Dazu zählen unter anderem David Guetta (auf dessen Hit "Play Hard" er 2013 assistierte), Jeezy, ScHoolboy Q, T.I., Juicy J und Pitbull.

Ohne Gastauftritt entstand dabei seine neue Vorabsingle "Coming With You" (VÖ: 30.01.2015), die sich in UK schon zum Jahreswechsel als echter Airplay-Hit entpuppt hat: Klanglich bricht Ne-Yo mit "Coming With You" in die beginnenden Neunziger auf und präsentiert eine Melodie, die einen tatsächlich ab sofort überall hin begleiten wird!  

Weitere Unterstützung bekommt Ne-Yo, der inzwischen weltweit über 12 Millionen Alben und gut 75 Millionen Singles verkauft hat, von etlichen hochkarätigen Produzenten: Unter anderem mit dabei sind neben Stammgästen wie Shae Taylor und Stargate (von dem ein halbes Dutzend der größten Ne-Yo-Hits stammt) auch Dr. Luke (Katy Perry, Britney, Nicki Minaj), DJ Camper, Key Wayne, Glass John und Corporal, der zu Ne-Yos eigenem Compound Music-Netzwerk gehört.

Bereits auf seinem gefeierten Vorgängeralbum "R.E.D." (2012) hatten sämtliche Songs auf einer wahren Begebenheit basiert, und selbst wenn der Albumtitel "Non-Fiction" nach einer nahtlosen Fortsetzung klingt, lässt der US-Hitmaker dieses Mal doch ein wenig Raum für Spekulation, denn es sind nicht nur seine eigenen Geschichten – sondern auch die seiner Fans. "Mir war das einfach nicht mehr genug, nur meine eigenen Geschichten in den Songs zu erzählen", berichtet der 35-Jährige, der sich über soziale Medien intensiv mit seinen Fans über deren Erlebnisse austauschte und viele seiner neuen Songs auf den zu "100% wahren Geschichten von ihnen" basierte.

"Ich finde es super, dass die Leute nun raten müssen, was ich davon erlebt habe und was nicht!" Was letztlich zählt, seien die Geschichten selbst, ihr Potenzial, andere Menschen zu bewegen, so Ne-Yo, der das Ganze unter dem Motto "rebirth of storytelling" zusammenfasst: "Mit dem neuen Album wollte ich diesen Storytelling-Aspekt noch deutlicher als zuvor in den Vordergrund rücken. Das Album sollte sich insgesamt eher wie ein Kinofilm anfühlen: Jeder Track hat eine unterhaltsame Seite, aber wenn man etwas länger über die Stücke nachdenkt, entdeckt man noch weitere Aspekte, weitere Handlungsstränge." 

Insgesamt sei das Album der Art von Frau gewidmet, "die stark ist, selbstbewusst, die einfach alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, sobald sie den Raum betritt." Die US-Hitsingle "She Knows" feat. Juicy J, produziert von Hit-Garant Dr. Luke, handelt von genau so einer Frau; vom Billboard Magazine wurde "She Knows" bereits für die "minimalistische, knallharte" Produktion abgefeiert, während Complex den "klassischen R&B-Einschlag" in den höchsten Tönen lobte.

Mit der Kombination von eingängigen Pop- und R&B-Hooks und aufrichtigem Storytelling hat sich Ne-Yo schon längst einen Namen gemacht: Sie ist letztlich der Grund, weshalb Shaffer Smith, so Ne-Yo bürgerlich, nicht nur selbst einen Hit nach dem anderen abliefert, sondern obendrein seit gut 10 Jahren zu den begehrtesten Songschreibern der aktuellen Musiklandschaft zählt. Neben #1-Hits für Beyoncé ("Irreplaceable"), Rihanna ("Unfaithful", "Take A Bow") und Mario ("Let Me Love You") hat er unter anderem auch Celine Dion, Mary J. Blige, Carrie Underwood, Pitbull, Usher, Kanye West und Lionel Richie Songs auf den Leib geschrieben.

Die fünf bis dato veröffentlichten Alben des dreifachen Grammy-Gewinners – "In My Own Words" (2006), "Because Of You" (2007), "Year Of The Gentleman" (2008), "Libra Scale" (2010) und "R.E.D." (2012) – stiegen rund um den Globus in die Charts ein und brachten diverse Top-10-Hits hervor, unter anderem den deutschen Top-5-Hit "Closer", "Sexy Love", "Because Of You", "Miss Independent" und "Beautiful Monster".

Nachdem er 2014 viel in den USA unterwegs war, die Royal Albert Hall in London ausverkaufte und erst Anfang Dezember bei der "White House National Christmas Tree Lighting"-Zeremonie vor Barack Obama auftreten durfte, plant Ne-Yo momentan auch seine nächste internationale Tournee, die nach der Veröffentlichung von "Non-Fiction" ansteht. Die Deluxe-Version des sechsten Studioalbums zählt mit insgesamt 21 Tracks zu den umfangreichsten Veröffentlichungen seiner Karriere.