Aktuelle Single

Facebook

Biografie

12.07.2016

Sak Noel Trumpets 2016

1983: Sak Noel wird in La Cellera de Ter in Katalonien, Spanien geboren. Schon in seinen jungen Jahren hat er großes Interesse am künstlerischen Schaffen und nachdem er sich in verschiedenen Disziplinen wie dem Schreiben, Malen und Filme machen ausprobiert hat, entscheidet er sich am Ende für die Musik als sein Hauptprojekt.

2003: Sak Noel bricht die Uni ab um eine Entertainment-Company zu gründen unter dem Namen "Moguda" ("Bewegung"). In dieser Firma kann Sak Noel all seinen Interessen nachgehen, unter anderem als Musikproduzent, Journalist, Video Director und TV Moderator.

2010: Nach jahrelanger Arbeit für sein "Moguda" Projekt, produziert Sak Noel seinen ersten großen Hit "Loca People". Er schließt "Moguda" um seine eigene Firma "Noel Music" zu gründen.

2011: "Loca People" wird ein internationaler Hit und Nummer 1 in mehr als 15 Ländern rund um den Globus. Sak Noel ist der erste, katalanische Künstler der in den BBC Official Singles Chart im UK die Nummer 1 schafft. Der Song wird mehr als 300 Millionen Mal bei Youtube angeschaut und von Labels wie Ultra Records, Spinnin’ Records oder Sony Music gesigned. Außerdem erreicht er in Deutschland, Holland, Italien und Dänemark Gold-Status. Später in diesem Jahr veröffentlicht Sak dann die Nachfolge-Single "Paso".

2012: Sak Noel ist mit Pitbulls Remix von "Loca People" in der Kategorie "Best Urban Song" bei den Latin Grammys nominiert. Außerdem gewinnt er in der Kategorie "Best Latin Dance Track" bei den "International Dance Music Awards" während der Miami Winter Conference. Anschließend bringt Sak Noel seine dritte Single "Where", sowie seine erste EP "Crazy Society Triolgy" heraus, die alle drei Singles enthält.

2013: Sak Noel veröffentlicht die Singles "Party On My Level" mit dem Sänger Sito Rocks aus Miami und "I Am The Law".

2014: Sak Noel bringt "Young & Reckless" mit den Grammy-Gewinnern Da Beat Freakz raus. Er ist der erste katalanische DJ der bei der offiziellen Latin Grammys After Party im Hakkasan in Las Vegas auftreten darf.

2015: Sak Noel veröffentlicht die Single "No Boyfriend" mit Mayra Veronica. Der Song steigt auf Platz 40 in den US Dance Billboard Charts ein und erreicht Position 32 der meist gespieltesten Songs im US Radio. "No Boyfriend" bekommt über 20 Million Klicks bei Youtube und wird von Ultra Records veröffentlicht. Noch in diesem Jahr, bringt er den Song  "Pinga" heraus, der ebenfalls wieder als "Best Latin Dance Track" bei den "International Dance Music Awards" während der Miami Winter Conference nominiert wird. Ende des Jahres veröffentlicht Sak Noel sein erstes Album "Born To Party". Sein Youtube-Channel knackt die 100.000- Follower-Marke und bekommt dafür das offizielle Youtube Zertifikat.

2016: Sak Noel veröffentlicht "Trumpets" mit Sean Paul auf seinem Label Barnaton. "Trumpets" wird außerdem auf Diplos Label "Mad Decent" in den USA und Kanada released und auch bei Island Records im UK und Irland.