Backstage
Taio Cruz, Taio Cruz BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

30.11.2011

Biografie 2011

Taio Cruz wurde 1983 in London geboren und hat brasilianisch-nigerianische Wurzeln. Vor seinem Durchbruch hat sich Taio Cruz bereits als Songschreiber und Musikproduzent einen Namen gemacht. Als Songwriter und Musikproduzent arbeitete er bereits mit Superstars wie David Guetta, Pitbull, Akon, Britney Spears, Leona Lewis, den Pussycat Dolls, Cheryl Cole, Ke$ha und den Sugababes. Taio Cruz schrieb den Song "Your Game" für Will Young, der mehrfach Platin erhielt und gewann dafür 2005 als Co-Komponist einen BRIT Award in der Kategorie Beste Britische Single. Ins Musikbusiness kam Taio Cruz über den Musikmanager Zues Sherlock, der ihn coachte, amerikanischen Produzenten vorstellte und für den damals 18-jährigen einen Plattenvertrag arrangierte.

Nach dem riesigen Erfolg seines letzten Albums Rokstarr, meldet sich Taio Cruz mit seinem neuen Album "TY.O" zurück. Der einfache Albumtitel "TY.O" sollte ähnlich wie das Cover nicht von der Musik ablenken und außerdem, so der Sänger, auch dabei helfen seinen Namen richtig auszusprechen: "Hoffentlich macht es den 'Tayos' und 'Towies' und 'Teeeos' und weiteren Variationen die nicht meinem Namen entsprechen ein Ende", so Taio lachend. Die erste Singleauskopplung "Hangover" chartete unmittelbar nach Veröffentlichung auf Platz 1 der iTunes-Charts und stürmte auf Platz 3 der deutschen Singlecharts.

Für die Songs "Hangover" und "Make It Last Forever" holte sich der Sänger und Songwriter Verstärkung von Hit-Produzent Dr. Luke, der bereits für die größten Hits von Katy Perry verantwortlicht ist. Die zweite offizielle Singleauskopplung "Troublemaker" hat Taio Cruz u.a. mit Swedish House Mafia-Mitglied Steve Angello geschrieben. Für den "Song There She Goes" arbeitete er nicht nur mit Lady Gaga-Hitproduzent RedOne, sondern auch mit Pitbull zusammen, der dem Song einen südamerikanischen Vibe verleiht. Auch "Telling The World", der Soundtrack zum 3D-Kinofilm Rio, wird auf dem Album zu finden sein. Der letzte Song auf dem Album der sich "Little Bad Girl" nennt, entstand in Zusammenarbeit mit Hit-Produzent David Guetta, auf dessen Album "Nothing But The Beat" der Song bereits zu finden war. "Little Bad Girl" stürmte diesen Sommer bereits weltweit die Charts.

2011 erhielt Taio Cruz drei Billboard Awards für: "Top Pop Song", "Top Digital Song" und "Top Hot 100 Song". Er ist der erste englische Künstler seit 25 Jahren, der zwei Singles ("Break Your Heart" feat. Ludacris & "Dynamite") in den Top 10 der amerikanischen Billboard Hot 100 platzieren konnte. 2008 veröffentlichte er sein Debütalbum "Departure", das in UK Gold-Status erreichte und ihm eine Nominierung für die MOBO-Awards einbrachte. Mit seinem zweiten Studioalbum Rokstarr, das sich weltweit über 780.000 Mal verkauft hat, gelang Taio Cruz schließlich der internationale Durchbruch. Produziert wurde das Album von Taio Cruz selbst. Die erste Single "Break Your Heart" feat. Ludacris chartete in den USA und in UK auf Platz 1 der Charts und erreichte hierzulande Platz 5 der Single-Charts. Die Single Gold-Status und steht zudem kurz vor Platin-Status. Seine zweite Single "Dynamite", die von Hit-Produzent Dr. Luke produziert wurde,  schoss in UK auf Platz 1 der Charts, erreichte hierzulande Platz 3 und hat Platin-Status.
Die Single hat sich weltweit 8 Millionen Mal (!) verkauft. Taio Cruz' dritte Single Higher feat. Kylie Minogue stürmte hierzulande ebenfalls auf Platz 3 der Charts und erhielt Platin-Status.
Alle Singles waren auf Platz 1 der iTunes-Charts. Taio Cruz' Singles haben sich weltweit über 16 Millionen Mal verkauft. 2010 erschien weltweit eine "New Version" von Rockstarr mit der #1 Hit-Single aus den USA Dirty Picture, auf welchem Pop-Röhre Ke$ha zu hören war. 2011 steuerte der Brite zuletzt mit seiner Single Telling The World den Titelsong zum Frühjahrs-Blockbuster Rio bei.

Als Gründer von "Rokstarr Music London" hat Taio bereits ein eigenes Label. Der Fashion-Fan hat außerdem sein eigenes High-Class Modelabel "Rokstarr". Seine Sonnenbrillen werden bereits von Stars wie Kid Cudi, Justin Timberlake und Kanye West getragen.