a-ha | Musik

a-ha MTV unplugged
MTV Unplugged – Summer Solstice
VÖ: 06. Oktober 2017
a-ha

Produktinformation

Mit “MTV Unplugged – Summer Solstice” veröffentlichen a-ha die Aufnahmen eines sehr besonderen Konzerts: Zur Sommersonnenwende 2016 spielten sie im Zwielicht Norwegens auf der winzigen Insel Giske zwei Shows vor nur je 250 Zuschauern. “Dies waren die mit Abstand intimsten Konzerte, die wir je gegeben haben”, erklärt Magne Furuholmen: “Wir waren noch nie so nah an unserem Publikum wie in Giske.” 
Die Øygardshallen, eine leerstehende, moderne Mehrzweckhalle, entpuppte sich dabei als geradezu perfekter Auftrittsort. Spannend, vor allem wenn man bedenkt, dass auch Manaus am Amazonas, Berlin, London und New York als mögliche Orte für a-has MTV Unplugged im Rennen waren. Schlussendlich war das Ocean Sound Recordings Studio in Giske ausschlaggebend, in dem sich die Band auf eine Reise in die eigene Vergangenheit begab.
Es gibt nur wenige Bands in der Welt, die auf eine ähnlich enge Beziehung mit dem Musik-TV–Sender MTV zurückblicken wie a-ha. Der heute als Klassiker geltende Clip zu “Take On Me” ist dafür ein wunderbares Beispiel. Tatsächlich bemühten sich a-ha und MTV schon seit Längerem um die Möglichkeit, ein Unplugged-Konzert auf die Bühne zu bringen.
Pål Waaktaar-Savoy: “Auf vielen unserer Konzerte spielten wir auch einzelne akustische Songs. Wenn man aber bedenkt, dass wir so gut wie keine Technik benötigen, während wir die Songs schreiben, ergibt die Idee rein akustischer Shows viel Sinn.” Morten Harket verweist in diesem Zusammenhang auf die zentrale Rolle von Arrangeur und Produzent Lars Horntveth. Dieser sei spielentscheidend gewesen, als Katalysator und furchtloser Antreiber im Hintergrund.
Im Rahmen der MTV–Unplugged-Konzerte spielten a-ha insgesamt 17 ihrer Songs in komplett neuen Arrangements. Außerdem gab es zwei Uraufführungen neuer Songs sowie zwei Coverversionen. Vier prominente Gastsänger sangen darüber hinaus Duette mit Morten Harket. Zu ihnen zählen Ian McCulloch, der Sänger und Kopf von Echo & The Bunnymen, die Yazoo-Sängerin Alison MoyetIngrid Helene Håvik von Highasakite und die amerikanische Sängerin Lissie.
a-ha und ihre Begleitband spielten ausschließlich auf akustischen Vintage-Instrumenten. Im Einzelnen bestand die Band aus Karl Oluf Wennerberg am Schlagzeug, Even Ormestad am akustischen Bass, Morten Qvenild am Klavier und verschiedenen akustischen Keyboards, Lars Horntveth am Saxofon und diversen Instrumenten sowie Madeleine Qvenild an der Violine und als Backgroundsängerin, Tove Margrethe Erikstad am Cello und Madeleine Ossum an der Viola und als Backgroundsängerin. “MTV Unplugged – Summer Solstice” erscheint als CD, DVD, BluRay und Download.
Veröffentlichung
2017-10-6
Format
Bluray
Label
WE LOVE MUSIC
Bestellnummer
00602557929522