a-ha | News | "Intimste Konzerte, die wir je gegeben haben": a-ha veröffentlichen ihr Album "MTV Unplugged – Summer Solstice"

a-ha mtv unplugged 2017
06.10.2017

“Intimste Konzerte, die wir je gegeben haben”: a-ha veröffentlichen ihr Album “MTV Unplugged – Summer Solstice”

Lange war es ein frommer Wunsch, der sich mit der Veröffentlichung am 6. Oktober 2017 nun erfüllt: a-ha präsentieren mit ihrem “MTV Unplugged – Summer Solstice” eine besondere Live-Aufnahme auf CD, DVD, BluRay und als Download. Im Juni 2017 – genauer gesagt zur Sommersonnenwende – spielte die Kultband vor nur 250 Zuschauern ihre ersten beiden MTV Unplugged-Konzerte in der Øygardshallen auf der norwegischen Insel Giske. “Dies waren die mit Abstand intimsten Konzerte, die wir je gegeben haben”, erklärt Magne Furuholmen.

a-ha akustisch: Selbst als unantastbar deklarierte Elemente erhielten neue Arrangements

Und es gab an diesen beiden Sommerabenden eine weitere Premiere: a-ha hatten zuvor auch noch nie ein reines Akustik-Konzert gespielt – und dabei lag es doch so nahe, das mal zu versuchen. Pål Waaktaar-Savoy fast zusammen: “Auf vielen unserer Konzerte spielten wir auch einzelne akustische Songs. Wenn man aber bedenkt, dass wir so gut wie keine Technik benötigen, während wir die Songs schreiben, ergibt die Idee rein akustischer Shows viel Sinn.” Morten Harket verweist in diesem Zusammenhang auf die zentrale Rolle von Arrangeur und Produzent Lars Horntveth. “Er befruchtete unsere Musik mit völlig neuen Arrangements. Er berührte sogar Elemente, die wir als ’unantastbar’ deklariert hatten – wir empfanden seine forsche Art zunächst als respektlos.” 

“Wir sind als Band wieder enger zusammengerückt sind – weit enger als wir es seit einer sehr, sehr langen Zeit waren”

“Er konfrontierte uns mit radikalen Ideen und wir hassten ihn dafür. Das meine ich im Rückblick aber als großes Kompliment”, so Morten weiter. “Ganz offensichtlich brauchten wir genau diese Respektlosigkeit, genau dafür hatten wir ihn schließlich auch angeheuert. Wir benötigten eine starke Persönlichkeit, die jede Facette dessen in Frage stellte, was wir als Band repräsentierten. Natürlich kam es zu lautstarken Auseinandersetzungen. Das ist aber ein Teil des kreativen Prozesses. Lars gebührt der Dank dafür, dass wir als Band wieder enger zusammengerückt sind – weit enger als wir es seit einer sehr, sehr langen Zeit waren.” 

“MTV Unplugged – Summer Solstice”: Das erwartet euch auf dem Album

Im Rahmen der “Summer Solstice”-Aufzeichnungen spielten a-ha insgesamt 17 ihrer Songs in komplett neuen Arrangements. Außerdem gab es zwei Uraufführungen neuer Songs sowie zwei Coverversionen. Vier prominente Gastsänger sangen darüber hinaus Duette mit Morten Harket. Zu ihnen zählen Ian McCulloch, der Sänger und Kopf von Echo & The Bunnymen, die Yazoo-Sängerin Alison Moyet, Ingrid Helene Håvik von Highasakite und die amerikanische Sängerin Lissie. Darüber hinaus spielten a-ha und ihre Begleitband ausschließlich auf akustischen Vintage-Instrumenten. 

a-ha Album “MTV Unplugged – Summer Solstice”