Alex Aris | Start

Alex Aris Can You Feel It Cover
Can You Feel It
VÖ: 11. Mai 2018
Alex Aris

Streamen

Kaufen & Downloaden

Anfang des Jahres hat Alex Aris mit seiner Debütsingle “Wrong Love” einen höchst tanzbaren Urban-Lovesong abgeliefert. Nun beweist der schwedische Shootingstar mit seiner zweiten Veröffentlichung erneut Gespür für Melodien, Harmonien und satte Beats: In „Can You Feel It“ erzählt Alex Aris von seinen Anfängen als Musiker und dem großen Ziel, seine Musik-Träume wahr werden zu lassen.
Alex Aris: „‚Can You Feel It‘ ist eine Referenz an den Moment, an dem du dein Ziel fast erreicht hast. Aber du musst noch ein kleines bisschen länger dranbleiben und darfst nicht aufgeben. Es geht darum, seinem Herzen zu folgen, aber auch um die Erkenntnis, dass man kämpfen und Ausdauer haben muss. Man muss lernen, diesen steinigen Weg zu lieben.“
Wrong Love Cover
Wrong Love
VÖ: 09. Februar 2018
Alex Aris

Streamen

Kaufen & Downloaden

Mit “Wrong Love” veröffentlichte Alex Aris seinen ersten Solo-Track. Der Song thematisiert eine Situation die wohl jeder kennt: “Es geht um jemanden, der sich ständig in die falschen Leute verliebt”, erklärt der 29-jährige Sänger. “Wobei es völlig egal ist, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Man versteht sich auf Anhieb großartig mit dieser Person und entdeckt dann irgendwann, dass man tiefergehende Gefühle für sein Gegenüber entwickelt. Doch leider fühlt der/ die andere nicht das gleiche” – dieses Ungleichgewicht beschreibt Alex Aris titelgemäß als eine “falsche Liebe”.
 
Vor “Wrong Love” feierte Alex Aris als Mitglied des Duos Max Elto bereits millionenfach gestreamte Kollabo-Hits. Dazu zählt auch die viel beachtete Zusammenarbeit mit DJ–Superstar David Guetta — mit ihrer Hit-Single “Just One Last Time” erreichten sie Gold-Status. Aber auch andere internationale Größen wie Lindsey Stirling, Otto Knows und Steve Angello reihen sich in die Liste ein. Mit “Wrong Love” geht Alex den ersten Schritt eines Solo-Debüts und verhilft uns damit, über jeden Liebeskummer hinwegzutanzen.
Mehr von Alex Aris