Alex Vargas | News | Alex Vargas' emotionale EGO-Trilogie ist da

Alex Vargas' emotionale EGO-Trilogie ist da

Alex Vargas 2019 (1)
18.10.2019
"Ich habe noch nie so viel Trauer empfunden", erzählt der dänische Sänger Alex Vargas über den plötzlichen Verlust seiner Schwester im vergangenen Jahr. Durch ihren Tod und den Prozess diesen verarbeiten und akzeptieren zu müssen, fand sich Alex Vargas im harten Kampf gegen sein eigenes Ego wieder. Aus dem Schmerz und dem Zwiespalt mit sich selbst heraus entstand seine sehr reflektierte drei-teilige “EGO (super/trip/maniac)” EP.
"Das Schreiben meiner Songs kam plötzlich von einem ganz anderen Ort in mir. Die Tracks wollten raus, mussten geschrieben und gesungen werden — und das hat mir in dieser unverständlichen und harten Zeit wirklich sehr geholfen. Die Songs liegen mir am Herzen und ich hatte das Gefühl, sie nach Außen tragen zu müssen", erklärt der Sänger die Arbeit an der Trilogie.

Alex Vargas — The Killing Kind

Die neue Single “The Killing Kind” erzählt diese Geschichte mehr als jeder andere Track. Musikalisch gesehen ist dies ein sehr gewagter Schritt von Alex Vargas, der für seine kompromisslose elektronische Soul-Musik bekannt geworden ist. “The Killing Kind” zeigt den Musiker aus nächster Nähe. Es ist, als würde der Däne direkt vor einem stehen, sein Lied singen und auf seiner Akustikgitarre spielen, während sein Text über die unangenehme Entdeckung tiefster Trauer und die Tatsache, dass es sich um den endgültigen Verlust eines geliebten Menschen handelt, berichtet. Nie wieder wird Alex Vargas seine Schwester wiedersehen. “The Killing Kind” ist ein seltener, bewegender und schöner Moment innerhalb von “EGO (super/trip/maniac)”. 

Höre dir hier “The Killing Kind” von Alex Vargas auf “EGO (super/trip/maniac)” an.

Weitere Musik von Alex Vargas

Mehr von Alex Vargas