Alina | News | Alina zu Gast bei Barbara Schöneberger in der NDR Talkshow

Alina NDR Talk Barbara Schöneberger 2017
23.11.2017

Alina zu Gast bei Barbara Schöneberger in der NDR Talkshow

Alina ist letzte Woche bei Barbara Schöneberger in ihrer NDR Talkshow zu Gast gewesen und hat im Rahmen der Show auch ihren Song “Die Einzige” performt. Zwischen den anderen Talk-Gästen wie Schauspieler Jürgen Vogel, Regisseur Fatih Akin oder Diane Kruger hat Alina mit eindrucksvoller Stimme den Titelsong von ihrem Debütalbum “Die Einzige” zum Besten gegeben und damit nicht nur Barbara beeindruckt.

Alina: Die deutsche Adele

Anna Loos, Sängerin der Band Silly sagt gleich im Anschluss an die Performance: “Deutsche Adele”, ein Vergleich, den Alina öfter zu hören bekommt. Sie nimmt diesen aber mit Humor und findet “Das ist eine sehr große Ehre mit ihr verglichen zu werden, denn sie ist ja eine der erfolgreichsten Popsängerinnen unserer Zeit […] und besonders als Frau steht sie in der Musikwelt für Selbstbestimmtheit, sie schreibt ihre Texte selbst, sie zieht an was sie will, sie sieht aus wie sie will, sie ist großartig, sie ist glamourös, sie ist wunderschön und erfolgreich dabei.” Ein großes Vorbild also für die deutsche Sängerin. 
“Die Einzige”: Was nach einer traurigen Ballade über das Single Sein klingt, ist eine Eingebung Alinas beim Wäschezusammenlegen gewesen. Auch so können bewegende Songs entstehen. Doch nicht nur der Inhalt des Songs überzeugt, vor allem die Art, wie Alina singt, berührt Barbara Schöneberger: “Ich finde das so besonders, wie du es singst, weil es kommt aus dem Herzen.” Und auch Alina empfindet den Gesang, vor allem im Sitzen zwischen prominenten Gästen, als etwas ganz Besonderes: “Und deswegen kostet es auch so viel. Deswegen ist es auch so krass. Also so zu singen, auch mit euch ganz nah, das geht mir ja ganz nah.”

“Alles zeigen, was Mutter Natur sich so Schönes ausgedacht hat”

Was die britische Sängerin Adele an Stärke ausstrahlt, wünscht Alina allen Menschen. “Dieses Problem, wenn man aufsteht und man kann sich im Spiegel nicht ertragen. Das kennen wir alle und ich sage eben ganz ehrlich, dass es mir auch oft so geht. Und nicht nur, ”hey du bist aber schön so wie du bist“ oder ”wow, du bist perfekt und alles was du machst ist super“. An diesem Punkt muss man leider als Mensch erst kommen.” Barbara hat hingegen das Gefühl, dass Alina an genau diesen Punkt schon gelangt ist und fragt sie nach ihrem Rezept: “Aber wie bist du dahin gekommen?” Aber auch Alina verdeutlicht, dass es ein langer Weg ist, bis man die komplette Selbstzufriedenheit erreicht hat: “Ich bin doch noch gar nicht da (lacht), ich nähere mich.”
In Bezug auf ihre Songs erhält die Sängerin viele Nachrichten und Lebensgeschichten, die Menschen mit ihrer Musik verbinden. Wenn sie diese liest bringt sie das manchmal auch zum Weinen, da sie diese Geschichten so ergreifen. Und genau das ist ihr Ziel: den Menschen mit ihrer Musik Stärke geben, was jedoch auch eine Aufgabe der Medien ist. “Das wäre eigentlich meine Message, dass wir bitte einfach die Formenpalette der Schönheit erweitern in unseren Medien. Dass wir einfach alles zeigen was Mutter Natur sich so Schönes ausgedacht hat.”
Wer die Gesangsperformance und das Interview mit Alina sehen will, ihre Imitation der Mariah Carrey Hand und ihre Version von Alexandras “Mein Freund der Baum” nicht verpassen möchte, sollte sich die Aufzeichnung NDR Talkshow in der NDR Mediathek anschauen.

Weitere Musik von Alina

Mehr von Alina