André Heller | Musik | Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein 0602517730311
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
VÖ: 12. August 2008
André Heller
CD 1
02
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 02
21:21
03
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 03
13:22
01
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 01
01:16
05
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 05
10:42
04
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 04
13:20
CD 2
03
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 08
12:18
02
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 07
16:42
06
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 11
08:17
04
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 09
12:31
01
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 06
09:31
05
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 10
11:03
CD 3
06
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 17
11:02
07
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 18
00:46
03
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 14
10:58
02
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 13
08:59
01
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 12
12:28
04
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 15
07:57
05
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein - Teil 16
14:00

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

André Heller schreibt eine poetische Erinnerung an ein Kind, eine Industriellendynastie und die schillernde Gesellschaft des Wiener Großbürgertums. In einem Asbest-Anzug als erster Mensch in das Innere des Vesuvs hinabzusteigen, um in der glühenden Lava nach Feuerfischen zu suchen, das ist einer von Pauls Plänen. Ein anderer: Weltmeister im Unsichtbarsein. Doch zuvor muss er dem erzkatholischen Internat entfliehen. Als Pauls Vater, der Süßwarenfabrikant und Kommerzialrat Roman Silberstein, zu Tode kommt, darf der Junge in das Elternhaus zurückkehren. Zugleich reisen die jüdischen Onkel aus Übersee zum Begräbnis an und übertreffen einander im Schildern von Anekdoten aus dem merkwürdigen Leben der Silbersteins.

Das Buch ist im S. Fischer Verlag erschienen.

Veranstaltungshinweise:
12. September Wien — 18. September Berlin — 22. September München

Lesung und Gespräch mit Norbert Mayer (Die Presse)
Freitag, 12. September 2008, 19.30 Uhr
Radiokulturhaus, großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Eintritt: Vorverkauf 17,00 Euro/ Abendkasse 19,00 Euro
Telefon: +43–1−50170 377

Lesung und Gespräch mit Claus Peymann
Donnerstag, 18. September 2008, 19.30 Uhr
Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin
Eintritt: 10,00 Euro, erm. 7,oo Euro
Karten in der Literaturhandlung, Telefon: 030–88 24 250

Lesung und Gespräch mit Henryk M. Broder
Montag, 22. September 2008
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München
Karten in der Literaturhandlung, Telefon: 089–28 00 135
Veröffentlichung
2008-8-12
Format
CD
Label
Deutsche Grammophon Literatur
Bestellnummer
00602517730311

Weitere Musik von André Heller