Anna Netrebko | News | Echte Gefühle - Mit "Romanza" präsentiert Anna Netrebko das persönlichste Album ihrer Karriere

Anna Netrebko & Yusif Eyvazov
30.08.2017

Echte Gefühle – Mit “Romanza” präsentiert Anna Netrebko das persönlichste Album ihrer Karriere

Auf vielen großen Bühnen dieser Welt hat Anna Netrebko bereits geliebt, geküsst und gelitten. Doch auch als großer Opernstar ist man immer noch von der Liebe fasziniert. Am 29. Dezember 2015 hat die Sopranistin den Tenor Yusif Eyvazov geheiratet – nun haben die Sänger mit dem gemeinsamen Album eine echte Hommage an die Liebe eingesungen. Anders als auf der Opernbühne muss Anna Netrebko die großen Gefühle dabei nicht spielen, sondern einfach nur ihren echten Empfindungen freien Lauf lassen. Die romantischen Songs hat der Songwriter Igor Krutoy eigens für das singende Liebespaar geschrieben. Neben ihren exzellenten Stimmen kann man auch einen Hauch russische Seele darin hören – und eine große Leidenschaft für die Musik.

Sing‘ wohin dein Herz dich trägt

Mit “Romanza” beschreitet Anna Netrebko sowohl künstlerisch als auch musikalisch neue Wege. Das erste gemeinsame Album mit ihrem Ehemann strotzt vor Gefühl und authentischer Begeisterung für die Musik. Mit den Aufnahmen ist der Diva Netrebko ein sehr persönliches Album gelungen, auf dem sie dem Publikum weitere Facetten ihrer Persönlichkeit preis gibt. Zudem wagt sich die Sängerin damit für das Label Panorama zum ersten Mal auf das inspirierende Feld der Crossover-Projekte. Eine spannende Herausforderung, die Anna Netrebko mit Bravour, Charme und stimmlicher Strahlkraft meistert. In der ersten zärtlichen Ballade “Forse non fu” wird die Sängerin von Klavier, Streicherklängen und sanften Schlagzeugrhythmen begleitet, wenn sie sich zu ihren brillanten Höhenflügen aufschwingt. Anna Netrebko und Yusif Eyvazov sind auch vor dem Mikro zweifellos ein Dreamteam – im Duett “Cantami” verschmelzen die warmen Stimmen der beiden Sänger förmlich in den Harmonien. Der Song “L’stante prima dell’ amore” ist eine berührende Ode an den Zauber der Liebe, in die Yusif Eyvazov mit leuchtendem Timbre all sein Gefühl legt. Auch das Duett “Odna lubov” wurde den beiden Künstlern hörbar auf den Leib komponiert. Der russische Liedermacher Igor Krutoy stellt mit seinen Kompositionen ein großes Gespür für Stimmungen und musikalische Effekte unter Beweis und setzt die Stimmen gekonnt in Szene.

Große Momente der Oper

Das Doppelalbum “Romanza” beinhaltet noch weitere Aufnahmen, denn Anna Netrebko hat im Laufe ihrer Karriere eine Fülle der schönsten romantischen Opernarien eingesungen. Auch dabei ist sie ganz in ihrem Element und beweist immer wieder, dass ihr stimmlich nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Mit silbrig schimmernder Höhe und großer gestalterischer Überzeugungskraft schlüpft Anna Netrebko in viele ihrer Paraderollen und brilliert als Violetta, Mimì und Tosca in berühmten Arien wie “Sempre libera”, “Sì. Mi chiamano Mimì” oder  “Vissi d’arte, vissi d’amore”. Zum Teil sind die Aufnahmen live entstanden und haben legendäre Konzertsituationen festgehalten, wie beispielsweise Vincenzo Bellinis Duett “Eccomi in lieta vesta … Vieni, ah! vieni, e in me riposa”, das Anna Netrebko 2008 gemeinsam mit Elina Garanca und den Wiener Symphonikern unter der Leitung von Fabio Luisi im Konzerthaus in Wien aufgeführt hat.
Anfang Dezember steht ein weiteres Opernhighlight bevor, wenn Anna Netrebko im Rahmen der Saisoneröffnung an der Mailänder Scala als Maddalena in Umberto Giordanos Oper “Andrea Chénier” debütiert.
 
CD 1
CD 2

Weitere Musik von Anna Netrebko

Mehr von Anna Netrebko