Black Sabbath | News | Farewell, Ozzy Osbourne – der ehemalige Black Sabbath-Frontmann geht auf Abschiedstournee

Black Sabbath 2013
14.11.2017

Farewell, Ozzy Osbourne – der ehemalige Black Sabbath-Frontmann geht auf Abschiedstournee

Heavy Metal-Legende und Vollblut-Performer Ozzy Osbourne kündigt für 2018 seine Abschiedstournee an. Lange Mähne, schwere Gitarren und düsterer Metal: Black Sabbath, die Mitbegründer dieses Genres, haben sich bereits zu Beginn des Jahres 2017 mit ihrer letzten Tour von den Bühnen der Welt verabschiedet. Im Jahr 2018 sagt nun auch Frontmann Ozzy Osbourne dem Tour-Leben ‘Farewell’. Nach mehr als 50 Jahren im Scheinwerferlicht – ob mit Band oder solo – will sich der Grammy-Gewinner und “Hall of Fame”-Geehrte nun Ruhe gönnen.

Die Abschiedstour ist für zwei Jahre geplant

Die Abschiedstournee von Ozzy Osbourne startet 2018 und soll sich bis 2020 erstrecken. Begleitet wird Ozzy dabei von seinen langjährigen Mitstreitern und Kollegen Zakk Wylde (Gitarre), Rob “Blasko” Nicholson (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard).

28. Juni 2018 in Oberhausen: Das einzige Deutschland-Konzert

Die Tournee startet in Südamerika, gefolgt von einigen Juni-Terminen in Russland, bevor Osbourne dann für vier Wochen durch Europa reist. Festival-Auftritte für Fans der Finsternis sind natürlich inklusive. Das einzige Deutschland-Konzert seiner Abschiedstour führt Ozzy Osbourne am 28. Juni 2018 in die König-Pilsener-Arena nach Oberhausen. Sei dabei, wenn der “Godfather of Metal” zum letzten Mal in Deutschland seine Gitarre schrammt und sichere dir hier Tickets.

Die Abschiedstournee ist kein finales Ende seiner Karriere

Entgültig kann sich der 68-Jährige aber nicht von der Bühne trennen: “Ich werde oft gefragt, wann ich aufhören werde. Das wird meine finale Welttournee sein, aber ich kann nicht versichern, dass ich nicht hier und da ein paar weitere Shows spielen werde”, so Ozzy über seine Zukunft. 
Mehr von Black Sabbath