The BossHoss | Musik | Flames Of Fame

Flames Of Fame: The BossHoss
Flames Of Fame
VÖ: 11. Oktober 2013
The BossHoss
10
Yes Or No
03:46
02
Do It
03:42
11
God Loves Cowboys
09:38
07
Easy To Love You
03:17
01
Bullpower
03:19
06
What If
03:22
05
My Personal Song
03:45
03
Whatever
03:48
09
Backdoor Man
03:27
08
A Little More More More
03:27
04
Eager Beaver
03:29

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Im neunten Bandjahr melden sich The BossHoss mit ihrem inzwischen siebten Album zurück: "Flames Of Fame" klingt Sascha Vollmer (a.k.a. Hoss Power) zu Folge “vom Sound her viel runder, […] kompakter und klarer, […] viel sortierter und schlüssiger”. Er geht sogar so weit, zu behaupten, dass The BossHoss mit diesem Album heute da angekommen seien, wo sie immer hinwollten. Sie hätten ihren ganz eigenen Sound gefunden.
Wie sich das anhört, zeigte das Septett zunächst mit der ersten Vorabsingle "Do It", deren Video ihr euch hier ansehen könnt. Neben dieser Motivationshymne warten auf "Flames Of Fame" zehn weitere Songs, zu denen unter anderem auch “Whatever”, ein Track über den ewigen Frau vs. Mann-Clash, und "Personal Song", der ungewohnt tiefgreifend daher kommt, zählen. 
Eingespielt wurden die neu entstandenen Songs auf "Flames Of Fame" im Frühjahr 2013 im bandeigenen Aufnahmerefugium in Berlin sowie in einem Studio nahe Los Angeles. The BossHoss haben also einmal mehr einen Abstecher ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten unternommen und sich unter der heißen Sonne Kaliforniens zu neuen Freiheitshymnen inspirieren lassen. Eine Atmosphäre, die sich auf den Songs auf "Flames Of Fame" hörbar niedergeschlagen hat. 
Veröffentlichung
2013-10-11
Format
CD
Label
Island Records
Bestellnummer
00602537520954

Weitere Musik von The BossHoss

Mehr von The BossHoss