Marie-Blanche Stössinger wird neue Kommunikationschefin bei UNIVERSAL MUSIC

Marie-Blanche Stössinger wird neue Kommunikationschefin bei UNIVERSAL MUSIC
Berlin, 23.03.2018 – Die erfahrene PR- und Medien-Managerin Marie-Blanche Stössinger wechselt zum 1. April 2018 als Director Corporate Communications zu UNIVERSAL MUSIC in Berlin. In dieser Funktion verantwortet sie zukünftig die interne und externe Kommunikation des weltweit führenden Musikunternehmens in Deutschland. Marie-Blanche Stössinger folgt damit auf Michael Kucharski, der UNIVERSAL MUSIC in Richtung Selbständigkeit verlassen hatte und dem Unternehmen beratend zur Seite steht. Die neue Kommunikationschefin berichtet direkt an Frank Briegmann, President & CEO Central Europe UNIVERSAL MUSIC und Deutsche Grammophon. Alle übrigen Ansprechpartner innerhalb der Unternehmenskommunikation bleiben unverändert erhalten.
Die gelernte Juristin Marie-Blanche Stössinger startete ihre Karriere ursprünglich bei Viacom, wo sie bis zur Vice President Communications aufstieg und länderübergreifend die PR für MTV, VIVA, Nickelodeon und Comedy Central in den nordeuropäischen Märkten steuerte. Es folgte ein dreijähriges Engagement als Head of Public Relations & Public Affairs beim Berliner Entwickler von Mobile Games, Wooga. Zuletzt war sie Geschäftsführerin der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) und damit eine wichtige Stimme innerhalb der deutschen Unterhaltungsindustrie.
Marie-Blanche Stössinger, Director Corporate Communications UNIVERSAL MUSIC Deutschland: “Die Musikbranche hat über die vergangenen Jahre gezeigt, wie erfolgreiche digitale Transformation aussehen kann und insbesondere Universal Music steht für innovative Strategien in einem sehr dynamischen Markt. Ich freue mich, künftig Teil des Teams zu sein und das Wachstum und die Veränderung kommunikativ gemeinsam mit Frank und den Kollegen gestalten und weiter vorantreiben zu können.”
Frank Briegmann, President & CEO Central Europe UNIVERSAL MUSIC und Deutsche Grammophon: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Marie-Blanche. Sie hat Erfahrungen rund um die Musikbranche wie auch in anderen digitalen Entertainment Bereichen. Ihre Expertise im Bereich Public Affairs versetzt sie in die Lage auch gegenüber der Politik Impulse zu setzen, besonders in Fragen der fairen Lizenzierung unserer Inhalte über alle digitalen Plattformen. Ich wünsche Marie-Blanche und ihrem Team viel Erfolg.“
Fotocredit: Wooga
 
 
SocialFooterTitle