Philipp Zwez wechselt als neuer Vice President Business Development zu UNIVERSAL MUSIC Deutschland

Philipp Zwez wechselt als neuer Vice President Business Development zu UNIVERSAL MUSIC Deutschland

Berlin, 08.04.2013 – Am 01.05.2013 tritt Philipp Zwez seine neue Stellung als Vice President Business Development bei UNIVERSAL MUSIC Deutschland an. Die vergangenen sechs Jahre war er für die Axel Springer AG, zuletzt als General Manager Marketing für die Welt Gruppe, die Berliner Morgenpost und das Hamburger Abendblatt  tätig. In seiner neu geschaffenen Position verantwortet er zukünftig alle Aktivitäten der Bereiche Brand & Media Cooperations sowie New Business Development. Philipp Zwez wird Mitglied des deutschen Management Teams und berichtet an Frank Briegmann, President Central Europe und Deutsche Grammophon UNIVERSAL MUSIC International.

UNIVERSAL MUSIC blickt auf eine lange Liste erfolgreicher Kooperationen mit Marken z.B. des Banken-, Mode-, Elektronik- und Automobilsektors zurück. Musik begleitet die Menschen in ihrem Leben wie kein anderes Medium. Sie selbst und ihre Künstler bieten einen emotionalen Zugang und sind bestens geeignet, der Markendifferenzierung zu dienen bzw. zusätzlichen Customer Value zu schaffen.

Als nationale und internationale Nummer eins im Musikgeschäft mit dem wertvollsten Künstlerportfolio und umfangreichsten Backkatalog der Welt und mit einem globalen Netzwerk von Kommunikationskanälen ist UNIVERSAL MUSIC der ideale Partner für innovative Marken-Kooperationen. Mit seiner langjährigen Vertriebs- und Managementerfahrung einerseits und seiner unternehmerischen Erfahrung in der digitalen Welt andererseits wird Zwez das schlagkräftige Business Development-Team bei UNIVERSAL MUSIC enorm verstärken.

Der diplomierte Betriebswirt Philipp Zwez startete seine Karriere im Jahr 2000 bei Hansa Records in Berlin, wo er schnell zum Director Promotion und Medienkooperationen aufstieg. Nach einer Zwischenstation als Managing Director bei Icon Impact heuerte er 2007 bei der Axel Springer AG an, wo er vom Manager Business Development zum General Manager Marketing Welt Gruppe/Berliner Morgenpost/Hamburger Abendblatt aufstieg.

Philipp Zwez, Vice President Business Development UNIVERSAL MUSIC Deutschland: „Ich freue mich sehr darüber, das Team von Universal Music verstärken zu dürfen. Ganz besonders freue ich mich aber auf die Zusammenarbeit mit den vielen faszinierenden Künstlern, für die wir gemeinsam weitere innovative Geschäftsmodelle etablieren und wirtschaftlich relevante Partnerschaften mit Marken und Medien ausbauen werden.“

Frank Briegmann, President Central Europe und Deutsche Grammophon UNIVERSAL MUSIC International: „Ich freue mich sehr, dass Philipp zu uns kommen wird. Mit ihm haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsprofi gewinnen können, der die Sprache der Werbemärkte spricht und der weiß, wie man aus hochwertigem Content und großen Marken für alle Seiten gewinnbringende Kooperationen formt. Ich wünsche ihm und seinem Team alles Gute und viel Erfolg.“
Mehr von Universal Music