UNIVERSAL MUSIC gratuliert seinen ECHO Preisträgern

In sieben Kategorien waren Künstler des Musikunternehmens wieder erfolgreich. Auch auf der Bühne sorgte UNIVERSAL MUSIC für viele Highlights, präsentierte ein Duett von Marilyn Manson und Rammstein als Weltpremiere und sorgte mit einem Tribute an Amy Winehouse für einen sehr bewegenden Moment.

Berlin, 22.03.2012 – Zum 21. Mal wurden heute Abend in Berlin die ECHO Awards verliehen. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Top-Acts von UNIVERSAL MUSIC unter den Gewinnern. Insgesamt konnten sie sich in sieben Kategorien über eine der begehrten Auszeichnungen freuen. UNIVERSAL MUSIC gratuliert den Preisträgern.

Rammstein waren gleich zweimal erfolgreich und erhielten ECHOs in den Kategorien „Gruppe Rock/Alternative National“ und „Erfolgreichster nationaler Act im Ausland“. Und Rosenstolz wurden nach ihrem viel beachteten Comeback im vergangenen Jahr mit einem Preis in der Kategorie „Gruppe Rock/Pop National“ geehrt. Weitere Preise gingen an den innovativen Volksmusikanten Andreas Gabalier („Volkstümliche Musik“) und Gotye feat. Kimbra („Hit des Jahres“) für den Titel „Somebody That I Used To Know“. Auch der ECHO in einer der Königsdisziplinen für jedes Musikunternehmen „Newcomer International“ ging an eine UNIVERSAL MUSIC Künstlerin. Hier siegte die niederländische Jazzpopsängerin und Shootingstar Caro Emerald.

Außer Konkurrenz hatten bereits am Abend zuvor Unheilig einen Ehren-ECHO in der Kategorie „Soziales Engagement“ erhalten. Damit wurde der Einsatz ihrer eigens zu diesem Zweck ins Leben gerufenen „Grafschaft“ geehrt, die mit Geld und zahlreichen Aktionen in Not geratene Menschen unterstützt. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen des Charity Dinners der Stiftung „Musik hilft“.

Während der heutigen ECHO Gala setzten UNIVERSAL MUSIC Stars auch mit ihren Live Auftritten wieder Highlights. Andreas Bourani war mit „Nur in meinem Kopf“ Teil des Openings, Taio Cruz präsentierte seine kürzlich mit Gold ausgezeichnete Single „Troublemaker“, Lana Del Rey begeisterte mit ihrem Song „Video Games“ aus dem #1-Album „Born to Die“, die Freunde Jan Delay und Udo Lindenberg sangen „Reeperbahn“, Kraftklub spielten gemeinsam mit Casper „Songs für Liam" und Roman Lob bewies mit „Standing Still“ einmal mehr, dass ihn Deutschland zu Recht nach Baku zum Eurovision Song Contest geschickt hat.

Für weltweite Aufmerksamkeit sorgte das Duett zweier Rockgiganten, die im Palais am Funkturm Musikgeschichte schrieben. Marilyn Manson und Rammstein performten gemeinsam „The Beautiful People“ als Weltpremiere.

Für den emotionalen Höhepunkt des Abends sorgten fünf herausragende Musikerinnen. Aura Dione, Caro Emerald, Dionne Bromfield, Ivy Quainoo und Ina Müller erinnerten mit ihrem gemeinsamen Auftritt an die im letzten Jahr verstorbene Soul-Göttin Amy Winehouse.

Auch unter den Presentern war das Staraufgebot wieder groß. Angeführt von Altmeister und US–Poplegende Barry Manilow überreichten auch Lena Meyer-Landrut, Marilyn Manson, Stefanie Heinzmann sowie Björn und Gustaf von Mando Diao/Caligola die aus Messing und Bronze gefertigten Schwergewichte unter den Musikpreisen an glückliche Gewinner.

Der ECHO gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen im Musikgeschäft. In insgesamt 28 Kategorien werden ECHO Awards sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Der von der Deutschen Phono-Akademie initiierte und ausgerichtete Preis ehrt damit die erfolgreichsten Künstler und Produzenten des jeweils zurückliegenden Jahres.

Frank Briegmann, President UNIVERSAL MUSIC Deutschland, Österreich, Schweiz und Deutsche Grammophon: „Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an die Preisträger! Ihr Erfolg ist unser aller Antrieb. Deshalb Glückwunsch auch an alle Teams, die daran mitgewirkt haben. Die Live-Auftritte und insbesondere auch die zahlreichen einmaligen Kollaborationen zum Echo waren ein echter Genuss. Die Macher des ECHOs haben auch in diesem Jahr eine eindrucksvolle Produktion und Show abgeliefert. Vielen Dank an alle Beteiligten.“


DIE UNIVERSAL MUSIC Preisträger im Einzelnen:

Gruppe Rock/Pop National
Rosenstolz

Volkstümliche Musik
Andreas Gabalier

Rock/Alternative National
Rammstein

Newcomer International
Caro Emerald

Hit des Jahres
Gotye feat. Kimbra – „Somebody That I Used To Know“

Erfolgreichster nationaler Act im Ausland
Rammstein

Ehrenecho für soziales Engagement
Unheilig
Mehr von Universal Music