Universal Music Group und Tomorrowland vereinbaren globale Partnerschaft

Das führende elektronische Musikfestival Tomorrowland gründet unter seiner Marke ein neues Label

 
Tomorrowland Music wird weltweit mit Virgin Records Germany und Virgin Music Label & Artist Services zusammenarbeiten, um zukünftige Veröffentlichungen und Projekte voranzutreiben
Dieser innovative Deal sorgt für maximale Flexibilität und die Unterstützung durch gleich mehrere Label-Divisions innerhalb des weltweit führenden Musikunternehmens – für Hits, die weltweit begeistern
 
Berlin/Antwerp (Belgien), 26. August, 2021 Tomorrowland und Universal Music Deutschland haben heute eine exklusive globale Partnerschaft bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit zwischen einem der führenden weltweiten Festivalveranstalter und Spezialisten für elektronische Musik mit Universal Music Deutschland, Teil des Weltmarktführers für musikbasierte Unterhaltung Universal Music Group (UMG), bietet die Möglichkeit, künftige Tomorrowland-Releases und -Künstler:innen auf ihrem neu gegründeten Label weltweit über das einzigartige UMG- Label-Netzwerk zu vertreiben. Die Kooperation des Labels mit Virgin Records Germany und die weltweite Vermarktung durch Virgin Music Label & Artist Services gewährleisten, dass Tomorrowland auf marktführende Strukturen und erfahrene Label-Teams in der ganzen Welt zugreifen und sein internationales Publikum noch besser erreichen und vergrößern kann.  
Tomorrowland ist eines der größten Musikfestivals der Welt, das seit 2005 jährlich im belgischen Boom stattfindet. Mehr als 400 000 Menschen aus 200 Ländern kommen an zwei Wochenenden für das Festival zusammen, das jedes Jahr innerhalb von Minuten ausverkauft ist. Mit dem neuen Festival Tomorrowland Winter in den französischen Alpen, dem eigenen Modelabel TML by Tomorrowland und dem Radiosender One World Radio hat sich Tomorrowland zu einer globalen Musik- und Lifestylemarke entwickelt. Aufgrund der globalen Coronapandemie wurde das Tomorrowland Festival in den Jahren 2020 und 2021 abgesagt, allerdings hat die Marke ihre globale Reichweite und ihren Einfluss mit einer Reihe digitaler Festivals und Events ausgebaut, indem sie die Musik während des weltweiten Lockdowns zu den Menschen nach Hause gebracht hat.
Durch diese maßgeschneiderte und innovative Labelpartnerschaft erhält Tomorrowland direkten Zugang zu einem kollektiven Pool der erfolgreichsten internationalen Label-Divisions von UMG und damit noch mehr Flexibilität, um das Publikum mit globalen Hits zu begeistern. Die Partnerschaft wird in Berlin von Alexander Neipp, Daniel Schmidt and Magnus Textor (Virgin Records) und Tina Adams (Virgin Music Label & Artist Services) geleitet. Der erste Release auf dem Label wird von Never Sleeps sein, ein neues Projekt von Afrojack ft. Chico Rose. Der Track „You Got The Love“ wird am 27. August auf allen Musikplattformen weltweit erhältlich sein.
Zur Ankündigung sagte Michiel Beers, CEO und Gründer von Tomorrowland: „Tomorrowlands Kreativität ist nicht zu stoppen. Ich bin sehr stolz darauf, wie resilient unser Team dabei war, neue Wege zu finden, Tomorrowland in die Realität der letzten Zeit zu integrieren. Wir haben uns die zusätzliche Zeit genommen, uns auf Projekte zu konzentrieren, die schon lange auf unserer Liste standen, und eines davon war definitiv die Gründung unseres eigenen Tomorrowland Musiklabels.
Michel Van Buyten (Music Manager Tomorrowland, Tomorrowland Music) wird eng mit Künstler:innen zusammenarbeiten, um starke Geschichten rund um deren Veröffentlichungen zu schaffen. Mit den vereinten Kräften unseres engagierten Label-Teams, dem erweitertem Tomorrowland Media House und den verschiedenen globalen Virgin Music-Teams ist es unser Ziel, Fans in allen Teilen der Welt die aufregendsten Projekte der elektronischen Musik vorzustellen.“
Frank Briegmann, Chairman & CEO, Universal Music Central Europe & Deutsche Grammophon: „In den vergangenen 15 Jahren hat sich Tomorrowland als eines der weltweit führenden Musikfestivals und als Marke für elektronische Musik einen Namen gemacht, indem es seine Beziehung zu Musikfans konsequent ausgebaut und weiterentwickelt hat. Heute gilt Tomorrowland als eine der innovativsten Musikmarken Europas, die großes Ansehen bei Artists genießt und von Millionen Festival-Besuchern auf der ganzen Welt geliebt und gefeiert wird. Wir freuen uns sehr, dass wir sie im Rahmen unserer Partnerschaft beim Start ihres neuen Labels unterstützen können. Gemeinsam haben wir ein innovatives, flexibles Modell entwickelt, bei dem unsere erfahrenen und kompetenten Teams bei Virgin Records Deutschland, bei Virgin Music Label & Artist Services auf der ganzen Welt und bei anderen führenden Labels von UMG dazu beitragen, den Erfolg von Tomorrowland voranzutreiben und unser Publikum mit globalen Hits zu begeistern. Wir freuen uns auf eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und darauf, gemeinsam noch mehr Partnern, Labels und Artists neue und innovative Wege zum weltweiten Erfolg zu ebnen.“
Magnus Textor, Head of A&R, Virgin Records Germany: „Die Zusammenarbeit mit Tomorrowland Music ist wie Liebe auf den ersten Blick. Es ist großartig zu sehen, dass wir die gleiche Leidenschaft für elektronische Musik und Artists teilen. Alle, die schon einmal ein Tomorrowland-Event besucht haben oder auch nur einen ihrer Festival Aftermovies gesehen hat, kennt ihre Liebe zum Detail. Daher bin ich zuversichtlich, dass das neue Label ein besonderer Ort und ein großartiges Zuhause für Künstler:innen sein wird.“
In den letzten Jahren hat sich Virgin Records Germany als führendes Label für elektronische Musik in Deutschland einen Namen gemacht und gleichzeitig bedeutende internationale Erfolge beim Signing, der Veröffentlichung und Vermarktung von Dance- und Elektronic-Künstler:innen sowie Hits gefeiert. Zu den jüngsten Welthits zählen Veröffentlichungen von Topic & A7S (Breaking Me und Your Love (9pm) in Zusammenarbeit mit ATB), MEDUZA (Piece Of Your Heart, Lose Control, Paradise) und twocolors (Lovefool).
Virgin Music Label & Artist Services umfasst ein Netzwerk von regionalen Hubs, die strategisch in den führenden Musikmärkten der Welt aufgestellt sind und den kreativsten Unternehmer:innen und unabhängigen Talenten der Branche erstklassige Künstler- und Labelservices zur Verfügung stellen. Die Vision und der Ethos der Marke Virgin, die seit Langem für bahnbrechende Innovation und musikalische Kreativität stehen, finden sich auch in Virgin Music Label & Artist Services wieder. Das Netzwerk bietet Künstler:innen und Labels globale und regionale Lösungen und Ressourcen voll ausgestatteter Units in den größten Musikmärkten. Seit seiner Gründung Anfang dieses Jahres hat Virgin Music Label & Artist Services Büros in den USA, Japan, Großbritannien, Deutschland und Mitteleuropa, Frankreich, Australien und Neuseeland, Schweden, Mexiko, Brasilien sowie in ganz Lateinamerika und der Iberischen Halbinsel geöffnet; weitere Märkte werden in den kommenden Monaten hinzukommen.
Die Flexibilität der Partnerschaft beinhaltet, dass zukünftige Projekte mit anderen Labels innerhalb der globalen UMG-Familie abgestimmt werden können, um die Präsenz von Tomorrowland und seinen Künstlerprojekten auf der ganzen Welt weiter auszubauen. In den USA wird Astralwerks dazu beitragen, die Reichweite und die Wahrnehmung für zukünftige Tomorrowland-Projekte und -Künstler:innen zu erweitern. Astralwerks ist ein modernes Label, bei dem Artists im Vordergrund stehen und das noch dazu die Nummer 1 im Bereich Dance und Electronic Music in den USA ist. Das Label vereint skalierbaren, unabhängigen und globalen Spirit mit der Fähigkeit, die Ressourcen eines großen Labels zu nutzen. Es konnte Künstler:innen wie ILLENIUM, Jonas Blue, Alison Wonderland, EDEN, ZHU und Alesso unter Vertrag nehmen. Dieser innovative Ansatz zahlt sich aus: Denn Astralwerks hat 30 GRAMMY®-Nominierungen erhalten, sechs GRAMMY Awards verliehen bekommen und kann auf legendäre Veröffentlichungen von Künstler:innen wie The Chemical Brothers, Swedish House Mafia, Halsey, Porter Robinson, Phoenix, Eric Prydz, Fatboy Slim und vielen anderen zurückblicken. Darüber hinaus hat das Label bedeutende Singles wie die 6-fache Platin-Single „Happier“ von Marshmello + Bastille und „Losing It“ von FISHER veröffentlicht.
  
Ab dem 27. August wird Never Sleeps (Afrojack ft. Chico Rose) – You Got The Love auf allen Musikplattformen erhältlich sein.
 
 
Hinweis an die Redaktionen:
Über Tomorrowland:
Tomorrowland ist eines der größten Musikfestivals der Welt, das im belgischen Boom stattfindet, organisiert und in der Hand der ursprünglichen Gründer, der Gebrüder Beers. Tomorrowland fand das erste Mal 2005 statt und hat sich seitdem zu einem der weltweit bekanntesten globalen Musikfestivals entwickelt. 400 000 Menschen aus 200 Ländern kommen an zwei Wochenenden im Sommer für das jährliche Festival zusammen, das jedes Jahr innerhalb von Minuten ausverkauft ist.
In den letzten 15 Jahren hat sich Tomorrowland zu einem wahren globalen Phänomen entwickelt, das Menschen aus allen Ecken der Welt verbindet. Tomorrowland hat sich zu einer weltweiten Lifestylemarke und einem führenden Medienunternehmen entwickelt – mit seinem neuen Festival Tomorrowland Winter in den französischen Alpen, dem eigenen Modelabel TML by Tomorrowland, dem Radiosender One World Radio, dem ganzjährigen MESA – dem Tomorrowland Restaurant in Antwerp, Belgien, einer jährlichen Residenz im Ushuaïa Ibiza und vielem mehr.
 
Über Virgin Records Germany:
Virgin Records Germany ist Heimat für globale elektronische Musik & internationalen Pop und eines der führenden elektronischen Dance-Labels in Europa und die Nummer Eins in Deutschland.
Das Label repräsentiert die Vielfalt der elektronischen Musik von Club bis Pop und kann mit seinen Künstler:innen, darunter Topic, MEDUZA, Felix Jaehn, R3HAB, ATB & twocolors, immer wieder globale Hits liefern. Weitere Informationen: https://www.virgin-records.de/
  
Über Virgin Music Label & Artist Services:
Virgin Music Label & Artist Services umfasst ein Netzwerk von regionalen Hubs, die strategisch in den führenden Musikmärkten der Welt aufgestellt sind und den kreativsten Unternehmer:innen und unabhängigen Talenten der Branche erstklassige Künstler- und Labelservices zur Verfügung stellen.
Die Vision und der Ethos der Marke Virgin, die seit Langem für bahnbrechende Innovation und musikalische Kreativität stehen, finden sich auch in Virgin Music Label & Artist Services wieder. Das Netzwerk bietet Künstler:innen und Labels globale und regionale Lösungen und Ressourcen von voll ausgestatteten Units in den größten Musikmärkten – einschließlich der schnell wachsenden lateinamerikanischen Musikregionen, und weitere werden folgen.
Seit der Gründung zu Beginn des Jahres hat Virgin Music Label & Artist Services Niederlassungen in den USA, Japan, Großbritannien, Deutschland und Mitteleuropa, Frankreich, Australien und Neuseeland, Schweden sowie in Lateinamerika und der iberischen Halbinsel eröffnet. In den kommenden Monaten werden weitere Märkte folgen.
 
Über die Universal Music Group:
Die Universal Music Group (UMG) ist globaler Marktführer im Bereich Musikentertainment. Mit ihren vielfältigen Geschäftsfeldern, zu denen u.a. das Tonträgergeschäft, Musikverlagswesen, Merchandising und Audiovisual Content gehören, ist sie in 60 Ländern aktiv. UMG verfügt über den umfassendsten Musikkatalog der Welt mit Aufnahmen und Songs aller Genres. Das Unternehmen entdeckt Künstler:innen und baut sie auf, es produziert und verbreitet Musik von höchster künstlerischer Anerkennung und mit größtem wirtschaftlichen Erfolg. Mit ihrem Bekenntnis zu Kunst, Innovation und Entrepreneurship fördert UMG die Neu- und Weiterentwicklung von Services, Plattformen und Businessmodellen, um ihren Artists neue kreative und wirtschaftliche Perspektiven zu eröffnen und für die Fans neuartige Erfahrungen zu schaffen. Die Universal Music Group gehört zu Vivendi. Weitere Informationen unter: www.universal-music.de
 
Tomorrowland Music:
 
Pressekontakte:
Universal Music Germany: ann-sophie.henkel@umusic.com
Universal Music Group: james.murtagh-hopkins@umusic.com 
Mehr von Universal Music Deutschland