UNIVERSAL MUSIC streamt Tracks in voller Länge

UNIVERSAL MUSIC streamt Tracks in voller Länge

Berlin, 09.08.2012 – Ab sofort können Besucher der Webseite www.universal-music.de Titel aus dem Katalog des Majors in voller Länge hören. Durch das neue Feature bietet UNIVERSAL MUSIC Nutzern die Möglichkeit, Künstler und ihre Musik noch intensiver zu erleben – unmittelbar und in voller Länge. Einzige Voraussetzung ist die Mitgliedschaft bei einem der vertretenen Streamingpartner.

Für den Anfang setzt UNIVERSAL MUSIC hierzu auf den Streaming-Dienst Spotify. Generell steht dieser Frame aber auch allen anderen Dienstleistern offen, die einen Webplayer für externe Seiten anbieten.

Der neue Service ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu immer mehr Nutzerfreundlichkeit in einer vernetzten Welt und trägt der zunehmenden Bedeutung von Streaming für eine Vielzahl von Musikliebhabern Rechnung.

Die Website www.universal-music.de, die mehr als 300 Künstler-Sites beinhaltet, bietet für Fans verschiedenste Inhalte wie Videos, Nachrichten und Konzerttermine, ergänzt um redaktionelle Beiträge. Das Portal verfügt zudem über zahlreiche Verknüpfungen zu anderen Social-Media-Kanälen wie zum Beispiel Facebook und Google+. Im Backstage-Bereich, zu dem Nutzer u.a. via Facebook-Login Zutritt erhalten, finden sich zusätzlich exklusive Angebote wie z.B. kostenlose Downloads, Videopremieren, Akustik-Sessions und Gewinnspiele.

 

Über UNIVERSAL MUSIC

Die UNIVERSAL MUSIC GROUP ist sowohl in Deutschland als auch weltweit Marktführer im Musikgeschäft und über eigene Ländergesellschaften bzw. Lizenznehmer in 60 Staaten der Erde vertreten. Zum Firmenverbund gehört u.a. auch die UNIVERSAL MUSIC PUBLISHING GROUP, der weltweit führende Musikverlag.

Die UNIVERSAL MUSIC GROUP betreibt viele renommierte Labels, darunter A&M/Octone, Decca, Deutsche Grammophon, Disa, Emarcy, Fonovisa, Geffen Records, Interscope Records, Island Records, Lost Highway Records, Machete Music, MCA Nashville, Mercury Nashville, Mercury Records, Polydor Records, Motown Records, Universal Music Latino und Verve Music Group. Hinzu kommt eine Vielzahl von Labels, die zu Tochterunternehmen der UNIVERSAL MUSIC GROUP gehören bzw. deren Produkte von ihnen vertrieben werden. Die UNIVERSAL MUSIC GROUP verfügt über den umfangreichsten Musikkatalog der Welt. Er enthält die populärsten Künstler und Aufnahmen aus allen Genres und damit die wichtigsten Werke aus über 100 Jahren Musikgeschichte. Der Katalog wird von zwei eigenständigen Units vermarktet, UNIVERSAL MUSIC ENTERPRISES in den USA und UNIVERSAL MUSIC STRATEGIC MARKETING in allen anderen Territorien.

Die UNIVERSAL MUSIC GROUP ist darüber hinaus auf vielen weiteren Gebieten tätig, die das Kerngeschäft ergänzen, z.B. mit der New Media und Technologie Unit Global Digital Business und dem Merchandising-Anbieter Bravado
Mehr von Universal Music