Die Stoakogler | News | Das Album "Das Beste zum Abschied“

stoakogler artist 2010
09.03.2011

Das Album "Das Beste zum Abschied“

Es ist soweit, eine der erfolgreichsten Volksmusikgruppen Österreichs nimmt endgültig Abschied vom Musikgeschäft.  Die Stoakogler verlassen die Bühne, um sich mehr um die Famile und ihre Enkelkinder kümmern zu können. Über 40 Jahre auf der Bühne sind genug, haben die Stoakogler einstimmig entschieden, um folgend noch eine ausgedehnte Abschiedstournee in Angriff zu nehmen, die jetzt ausläuft. Doch zu jedem Abschied gehört auch ein Rückblick und so haben sich die Vollblutmusikanten nochmal ins Studio begeben, um sechs neue Lieder und einige ihrer größten Hits in neuer Fassung aufzunehmen. Zu den neu aufgenommenen alten Klassikern gehört natürlich auch ihr größter Hit “Steirermen san very good”, mit dem die Gruppe am meisten assoziiert wird. Zwei wunderbare Singlekandidaten sind mit den stimmungsvollen neuen Liedern „Oamol noch“ und „In Hollywood is’s schön“ auf dem Tonträger ebenfalls hervorzuheben.
Und wer hätte sich am 2. Februar 1968, als die Brüder Willingshofer aus Gasen in der Oststeiermark ihren ersten Auftritt bei einer Seniorenveranstaltung absolvierten, auch vorstellen können, dass diese Musikformation mit „Steirermen san very good” einen Riesenhit landete, der über zwei Millionen mal auf Tonträger verkauft wurde. Mittlerweile sind die vier sympathischen Burschen längst zu einer steirischen Legende geworden. Neben vielen Gold- und Platinschallplatten sind sie Träger des Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark. Die Krönung der vielen Ehrungen war indes die Auszeichnung mit dem Großen goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich!
Das Erfolgsrezept der Stoakogler ist im Grunde recht einfach: „Wir machen Musik für das Volk und um nichts anderes geht es bei der Volksmusik.“ Der Kopf der Gruppe Fritz Willingshofer ist wie seine Brüder Hans und Reinhold Musiker und Bauer, beides aus Leidenschaft. Er möchte dem Dasein ganz nah sein und da gehört das Leben mit der Natur sowie die Musik fest zusammen.
„Wir wollen den Leuten in erster Linie Freude machen und genießen es, wenn das Festzelt bebt und die Menschen mitgehen. Das ist es, was uns mittlerweile über 40 Jahre auf die Bühne treibt.” Doch damit ist jetzt endgültig Schluß und was bleibt sind diese unfassbar guten und stimmungsvollen Lieder neben „Steirermen…“ wie „Bier um Bier bis hell is“, „Looking for Freibier“, „Mir san koane Scheich (…wir leben im Stoani-Reich)“ u.v.m., die sicher auch in den nächsten 40 Jahren zu den Evergreens der Volksmusik gehören werden.

Wichtig ist an dieser Stelle noch zu erwähnen, dass die Stoanies auch ein Buch mit Bandhistorischen Erinnerungen veröffentlichen werden. Das Werk heißt dem Anlass entsprechend die „Stoani-Saga“ und lässt den unvergesslichen L.A.-Abstecher der Gruppe mit einem legendären Treffen mit Arnold Schwarzenegger Revue passieren. Es beleuchtet die Highlights der Karriere der musikalischen Vier, erinnert an einen Besuch beim Herrn Koarl (Moik), kommentiert einen feuchtfröhlichen Wiesn-Ausflug und enthält das Pensions-Horoskop von Gerda Rogers. Jede Menge Spaß ist also auch hier garantiert.

Doch nun genug fabuliert! Wir sagen tschüss, adieu, good bye zu einer der besten und erfolgreichsten Gruppen, die Österreich in der Volksmusik hervorgebracht hat. Und wie immer geben die Jungs noch mal ihr Bestes – das Beste zum Abschied.

Weitere Musik von Die Stoakogler