Draufgänger und Träumer | Biografie

Draufgänger und Träumer

Draufgänger und Träumer

Ratgeber zu AD(H)S gibt es viele. Dazu verschiedene Therapien, Elterntrainings und nicht zuletzt Medikamente. Wie man aber gemeinsam möglichst friedlich den Alltag in der Familie bestreitet, bleibt eine tägliche Herausforderung. Eltern sorgen sich um das Weiterkommen ihres Kindes und um dessen Sozialisation. Verständlicherweise reißt ihnen oft der Geduldsfaden und Konflikte sind vorprogrammiert. Kinder mit AD(H)S leiden aber unter Regeln, Unverständnis von Außenstehenden und manchmal auch unter Isolation, einfach weil sie “anders” sind, als ihre Spielkameraden. Sie werden oft als zu laut und störend empfunden, sind zerstreut, zappelig, unkonzentriert oder vergesslich. Überall lauern Probleme. Dabei sind sie wahre Meister der Gedanken, meist höchst intelligent und träumen sich in ihrer Phantasie die tollsten Dinge und Welten zusammen. Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, sie bewegen sich auf einem schmalen Grat zwischen Genie und Störenfried.  
"Das Hörbuch für Draufgänger und Träumer" ist für Familien mit AD(H)S betroffenen Kindern konzipiert und will in erster Linie auf eine unbeschwerte, aber auch einfühlsame Art und Weise gute Unterhaltung bieten! In 12 Kurzgeschichten widmet sich die Kinderbuch-Autorin Martina Baumbach dem Alltag, der Gedanken und Erlebniswelt von Kindern, die von AD(H)S betroffen sind. Konzeptionell unterstützt wurde sie dabei von Jan-Uwe Rogge, einem der erfolgreichsten Autoren auf dem Gebiet der Familienberatung, Erziehung und Phasen der kindlichen Entwicklung.  
In den humorvollen und erheiternden Geschichten können sich die Kids selbst wiederfinden und sie vermitteln ihnen ein grundsätzlich positives Selbstwertgefühl. Tenor: “Ich bin in Ordnung, wie ich bin, auch wenn ich anders bin!”.
 
Mehr von Draufgänger und Träumer