Florence + The Machine | News | Gänsehaut auf dem Glastonbury 2015: Florence + The Machine covern Foo Fighters-Klassiker "Times Like These"

Florence + The Machine 2015
29.06.2015

Gänsehaut auf dem Glastonbury 2015: Florence + The Machine covern Foo Fighters-Klassiker “Times Like These”

Ein Festival-Moment aus dem Bilderbuch: Am Freitagabend, dem 26. Juni 2015, spielten Florence + The Machine auf der Pyramid-Stage des Glastonbury Festivals und übernahmen damit als Last Minute-Headliner den Part der Foo Fighters. Um die US-amerikanischen Rockband doch noch irgendwie in den Süden Englands zu holen, coverten Florence Welch und Co. den Klassiker “Times Like These” der US–Rockband und sorgten so für eines der diesjährigen Highlights des britischen Festivals. Hintergrund: Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl brach sich bei einem Gig in Göteburg das Bein und musste deshalb den Glastonbury-Gig absagen. 

“Dave, we love you”: Florence + The Machine widmen Dave Grohl die Cover-Version von “Times Like These” 

Mit den Worten “Dave, we love you”, kündigte Frontfrau Florence Welsh das Live-Cover an und widmete Dave Grohl die darauffolgende Performance. Das Publikum zeigte sich gerührt von dieser großartigen, musikalischen Geste und begleitete die besondere FATM–Performance in einem lautstarken Chor. Diesen speziellen Festival-Moment sowie den gesamten Auftritt von Florence + The Machine mit Songs wie “Ship To Wreck” oder “What Kind Of Man”, könnt ihr euch natürlich noch einmal in voller Länge ansehen. 
Mehr von Florence + The Machine