Frances | News | "Things I've Never Said": Das Debütalbum von Frances ist da

Frances 2015
17.03.2017

“Things I’ve Never Said”: Das Debütalbum von Frances ist da

“Ich werde alles tun, damit du glücklich bist” singt Frances im Eröffnungstrack Debüt-Albums “Things I’ve Never Said”- ein Versprechen, das die 23-Jährige hält. Ihr lang ersehnter erster Longplayer begeistert mit eigenen Geschichten, Balladen, und Neuerfindungen – bei dem die Britin jedoch nie vergisst, sich selbst treu zu bleiben.

“Things I’ve Never Said”: Songs, die der Seele gut tun

Denkt man an Frances, so denkt man an Soulfood-Musik. An Tiefgang, an Gefühl, an große Klavierklänge und eine Stimme, die Gänsehaut macht. Genau das verwirklichte sie, sich selbst treu bleibend, auch auf ihrer Debüt LP – und noch viel mehr. Für die Entstehung von “Things I’ve Never Said” holte sich die 23-Jährige Unterstützung von Produzenten, die bereits mit BeckSam Smith und Alicia Keys zusammen arbeiteten. Auch mit  Howard Lawrence von Disclosure kollaborierte die Sängerin. Da wundert es kaum, dass manche Songs ihres Albums elektronische Einflüsse aufweisen, während andere nah bei den vertrauten Piano-Klängen bleiben. Eine feste Regel machte sich Frances jedoch zur obersten Priorität: Ihre Musik muss immer ehrlich bleiben. 

Frances Album “Things I’ve Never Said”

▶ bei iTunes
▶ bei Amazon
▶ bei Spotify
▶ bei Saturn

Weitere Musik von Frances

Mehr von Frances