Francesco Tristano | Musik | bachCage

Franceso Tristano- bachCage
bachCage
VÖ: 18. März 2011
Francesco Tristano
07
Menuet I - Menuet II, da capo
01:16
08
Gigue
01:50
01
Tristano Introit
01:21
09
In A Landscape
09:02
11
Winter
01:20
05
Sarabande
04:17
14
Prelude III
00:52
15
Summer
03:33
16
Prelude IV
00:47
10
Prelude I
01:08
18
Finale (Prelude I)
00:50
19
Duett I in E minor, BWV 802
02:03
13
Spring
03:04
17
Fall
02:33
24
Tristano Interludes
02:33
21
Duett III in G, BWV 804
01:58
25
Menuet II
01:40
03
Allemande
02:41
02
Praeludium
01:49
04
Courante
02:40
12
Prelude II
00:59
22
Duett IV in A minor, BWV 805
02:43
20
Duett II in F, BWV 803
02:17
06
Menuet I
01:08
23
Etude No. 8, Book 1
04:56

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Dass ein junger Musiker und Komponist gleichzeitig sowohl in der Clubszene als auch in klassischen Konzerthäusern für Aufregung sorgt, dürfte weltweit ein Novum sein. Ebenso neu ist es, dass Puristen aus dem Klassik- und dem Techno-Lager sich einig sind: Francesco Tristano hat Talent! Wenn er mit seinem Trio Aufgang im Club Techno nach Noten spielt, dann ist das Publikum zunächst verunsichert. Irritiert sein mag auch der erfahrene Konzertbesucher und Klassikliebhaber, der zum ersten Mal erlebt, wie ein Pianist eine Eigenkomposition in ein Stück von Frescobaldi übergehen lässt. So als wäre er ein DJ.

Die Unterschiede zwischen Johann Sebastian Bach und John Cage liegen auf der Hand. So offensichtlich sind sie, dass man meinen könnte, Tristano habe sich bewusst für ein kontrastreiches Albumprogramm entschieden. Zum Teil stimmt das auch. Aber er verbindet sie letztendlich zu einem ergreifenden Konzeptalbum, das begeistert.
Veröffentlichung
2011-3-18
Format
CD
Label
Yellow Records
Bestellnummer
00028947641735

Weitere Musik von Francesco Tristano

Mehr von Francesco Tristano