Frank Sinatra | News | Baby Blue Eyes - Sinatra singt für Kinder und Junggebliebene

Frank Sinatra Baby Blue Eyes

Baby Blue Eyes — Sinatra singt für Kinder und Junggebliebene

Auch “Ol' Blue Eyes” war mal jung! Das blauäugige Baby auf dem Cover zu “Baby Blue Eyes”, der neuesten Sinatra-Kopplung, die als CD, Doppel-LP und natürlich auch in allen digitalen Formaten ab sofort erhältlich ist, ist niemand geringeres als “The Voice” himself, Frank Sinatra. Und obwohl man den mit allen Wassern gewaschenen Crooner, Swingsänger und Leinwanddarsteller diverser harter Männerfiguren normalerweise nicht mit dem Begriff “niedlich” verbindet, ist diese Zusammenstellung genau das, und sympathisch augenzwinkernd noch dazu.
Sinatras Tochter Tina, die den Menschen Sinatra besser kennen dürfte als jeder andere, hatte die Idee, den riesigen Katalog an Aufnahmen ihres Vaters bei den Labels Columbia, Capitol und Reprise nach Songs zu durchforsten, die eingeschworenen Sinatra-Fans genauso gefallen sollen wie neuen und ganz jungen — Kindern zum Beispiel.
Und so singt und swingt Frankie Boy hier also von “Ain’t She Sweet” über “A Baby Just Like You” und “Isn’t She Lovely” bis “How Cute Can You Be?” zwanzig Songs für Kinder und das Kind in uns allen. Natürlich sind all diese Klassiker mal vor einem anderen Hintergrund entstanden, funktionieren aber ganz hervorragend an einem swingenden Familiennachmittag. Und wenn Sinatra dann ganz am Ende den “Cradle Song” (Brahms' “Wiegenlied”) anstimmt, werden alle ganz wohlig müde. Das ist mehr als niedlich, das ist großartig!

Weitere Musik von Frank Sinatra

Mehr von Frank Sinatra