Gerd Ruge | Musik | Unterwegs

Gerd Ruge
Gerd Ruge: Unterwegs: Wöhler,Hans Henrik
Unterwegs
VÖ: 19. Juli 2013
Gerd Ruge
CD 1
01
Vorbemerkung
03:03
02
Sechsmal um die Ecke oder dreimal geradeaus? - Titel 1
10:01
03
Sechsmal um die Ecke oder dreimal geradeaus? - Titel 2
08:26
04
Sechsmal um die Ecke oder dreimal geradeaus? - TItel 3
05:47
05
Fünfundvierziger - Titel 1
13:06
06
Fünfundvierziger - Titel 2
11:21
07
Gottes eigenes Panoptikum - Titel 1
05:24
08
Gottes eigenes Panoptikum - Titel 2
08:51
09
Gottes eigenes Panoptikum - Titel 3
07:08
10
Gottes eigenes Panoptikum - Titel 4
04:53
CD 2
01
"Dann können Sie ja der CDU beitreten, Herr Chruschtschow." - Titel 1
11:16
03
"Dann können Sie ja der CDU beitreten, Herr Chruschtschow." - Titel 3
08:30
05
Wenn es aufklart - Titel 2
08:46
06
Wenn es aufklart - Titel 3
08:03
07
Wenn es aufklart - Titel 4
05:33
02
"Dann können Sie ja der CDU beitreten, Herr Chruschtschow." - Titel 2
10:23
04
Wenn es aufklart - Titel 1
12:54
CD 3
01
Freiheit, und was dann? - Titel 1
09:25
02
Freiheit, und was dann? - Titel 2
12:20
03
We Shall Overcome - Titel 1
10:13
04
We Shall Overcome - Titel 2
13:04
06
We Shall Overcome - Titel 4
06:45
07
"Sie essen Suppe bei der ARD?" - Titel 1
12:22
08
"Sie essen Suppe bei der ARD?" - Titel 2
05:36
05
We Shall Overcome - Titel 3
06:22
CD 4
01
"Wir haben hier viele Kränze gesehen, aber keinen Kranz aus dem Nordwesten." - Titel 1
02
"Wir haben hier viele Kränze gesehen, aber keinen Kranz aus dem Nordwesten." - Titel 2
05
Neues Denken auf Russisch - Titel 2
06
Neues Denken auf Russisch - Titel 3
08
Neues Denken auf Russisch - Titel 5
09
Neues Denken auf Russisch - Titel 6
10
"Das Leben besteht aus Fragen und Antworten."
03
"Wir haben hier viele Kränze gesehen, aber keinen Kranz aus dem Nordwesten." - Titel 3
04
Neues Denken auf Russisch - Titel 1
07
Neues Denken auf Russisch - Titel 4

Produktinformation

Gerd Ruge hat mehr als vier Jahrzehnte aus verschiedenen Teilen der Welt berichtet und gilt als Pionier der Auslandsreportage. Vorurteilsfrei und unideologisch hat er den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt nahegebracht. Für seine Beobachtungsgabe und sein Ohr für Zwischentöne wird er bis heute geschätzt. Und so sind es nicht nur die Begegnungen mit wichtigen Politikern, sondern auch die mit den einfachen Menschen, von denen er berichtet. Entstanden ist eine politische Autobiografie aus der Nahsicht, ein lebendiges Panorama über zentrale Ereignisse, Orte und Figuren der jüngeren Geschichte.
Mit Originaltondokumenten aus den Reportagen.
Gerd Ruge, geboren 1928 in Hamburg, begann seine journalistische Tätigkeit 1948/49 beim NWDR mit Rundfunkreportagen aus dem Ausland. Mitte der 50er Jahres war er der erste ständige Auslandskorrespondent in Moskau, später berichtete er aus den USA und China. Er leitete das WDR-Hauptstadtstudio in Bonn und das ARD-Studio in Moskau, ist Mitbegründer der deutschen Sektion von Amnesty International sowie Autor zahlreicher Bücher und Reisereportagen. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis und der Goldenen Kamera.
Gekürzte Lesung, 4CDs
Veröffentlichung
2013-7-19
Format
CD
Label
Hörbuch Hamburg
Bestellnummer
09783869520865