Jonas Kaufmann | News | Neue Veröffentlichungen von Jonas Kaufmann: „Best of” und Verdis „Requiem“

Jonas Kaufmann
19.07.2013

Neue Veröffentlichungen von Jonas Kaufmann: „Best of” und Verdis „Requiem“

2013 steht für Jonas Kaufmann ganz im Zeichen des Doppeljubiläums 200 Jahre Wagner & Verdi. Der Tenor war bereits in zwei Produktionen des „Parsifal“ zu erleben (New York, Wien), gab in London den „Don Carlo“, lies mit Christian Thielemanns Staatskapelle Dresden beim Geburtstagskonzert in der Semperoper Wagner hochleben und brillierte in Olivier Pys Neuinszenierung von „Il trovatore“ an der Bayerischen Staatsoper. Hier übernahm er zwischen zwei „Trovatore“-Aufführungen en passant auch die Titelrolle im „Lohengrin“ für den ausgefallenen Klaus Florian Vogt. Hochverdient, möchte man anmerken, wurde er wenige Tage später im selben Haus zum bayerischen Kammersänger ernannt.
Ein Wiedersehen mit Jonas Kaufmann (Don Carlo), René Pape (Philipp II.) und Anja Harteros (Elisabetta) in Jürgen Roses mitterweile klassischer Inszenierung des „Don Carlo“ gab es am 25. Juli an der Bayerischen Staatsoper. Diese Traumbesetzung begeisterte das Münchener Publikum mit Verdis Oper nach dem Trauerspiel Schillers bereits im vergangenen Jahr, als Kaufmann sein umjubeltes Debüt in der Titelrolle gab.

Zwei essenzielle Kaufmann-Veröffentlichungen

Mit einer Arie aus „Don Carlo“ eröffnet Jonas Kaufmann auch die Auswahl von Höhepunkten aus seinen preisgekrönten Aufnahmen für Decca. Das erste „Best of Jonas Kaufmann“ erscheint am 19. August und bietet neben glanzvollen Darbietungen von Verdi- und Wagnerarien und Interpretationen von Puccini, Bizet und Mozart auch zwei bislang unveröffentlichte Aufnahmen des Tenors: Mascagnis „Viva il vino spumeggiante“ und das Lied „Cäcilie“ von Richard Strauss.

Parallel dazu erscheint Verdis „Requiem“, live aufgenommen an der Mailänder Scala im September 2012. Es ist die erste Aufnahme, die Daniel Barenboims Arbeit als Musikdirektor des legendären Opernhauses dokumentiert. Grandiose Darbietungen der Solisten Jonas Kaufmann, Anja Harteros, Elīna Garanča und René Pape, eine bestechende Leistung des Chors der Mailänder Scala und das elektrisierende Spiel von Barenboims Orchestra della Scala machen dieses ab 19. August auf CD, DVD und Blu-ray erhältliche „Requiem“ zu einer unverzichtbaren Veröffentlichung im Verdi-Jahr.
Mehr von Jonas Kaufmann