Kensington | News | Neues Kensington-Video "Ghosts": eine Insel, 64 Seelen, ein Ende

Neues Kensington-Video “Ghosts”: eine Insel, 64 Seelen, ein Ende

Kensington 2015
05.09.2013

Das neue “Ghosts”-Video – Eine Ode an tapfere Inselbewohner

In ihrem aktuellen Video “Ghosts” nehmen Kensington ihre Fans mit auf eine kleine, zu Schottland gehörende Inselgruppe der fernen Shetlandinseln im Nordatlantik, den von der Welt vergessenen Out Skerries. Das Inselvolk ist mittlerweile auf 64 zusammen geschrumpft und dabei so verwachsen mit ihrer Heimat, dem Fischfang und jedem einzelnen Felsen ihrer Landschaft. Die Menschen auf den Out Skerries können sich keine andere Heimat vorstellen, sie wollen auf ihrer Insel bleiben, bis zum letzten Atemzug – und so wappnen sich die Out Skerries für das Ende ihrer Existenz.

Stimmige Songdramaturgie, ob visuell oder songtextlich

Eine traurige, aber schöne Geschichte, die Kensington mit emotionsgeladenem Songtext und gewaltigen, emotionsgeladenen Video-Bildern erzählen – absolut hörens- und sehenswert! Die Bewegtbilder wurden dramaturgisch perfekt auf den langsam anschwillenden Sound abgestimmt – erst leise marschierend und dann wieder an den richtigen Stellen aufbrausend wie eine an Klippen zerschellende Wellenfront. Passend zum Takt der Marsch-Trommeln im Refrain, ziehen die Inselmenschen ihrem Schicksal entgegen und als stammte der Text aus ihrem eigenen Mund, singt Frontmann Eloi Youssef die Zeilen:
…I know that
We’ve been fighting like soldiers
We’ve been living like vultures
We’ve been hiding like ghosts

But know this
After everything’s over
Still together we’ll be
In the air that we breathe
And the skies that we see…
Mit ihrer Single “Ghosts” gelingt es der holländischen Indie-Rockband Kensington, ein sensibles Thema sanft und ohne große Theatralik in einen perfekt maßgeschneiderten musikalischen Mantel zu hüllen – ganz großes Kino!

Weitere Musik von Kensington

Mehr von Kensington