Lorde | News | Im Interview mit Rolling Stone: Lorde über die Bedeutung von "Melodrama"

Lorde 2017
23.05.2017

Im Interview mit Rolling Stone: Lorde über die Bedeutung von “Melodrama”

Lorde ist auf dem Cover der Juni-Ausgabe des US-amerikanischen Rolling Stone. Begleitend zur umfangreichen Cover-Geschichte, veröffentlichte das Magazin ein kurzes YouTube-Video, in dem Redakteurin Alex Morris dem neuseeländischen Superstar einige spannende Fragen über das Erwachsenwerden und über ihr neues Album “Melodrama” stellt. Lorde verrät beispielsweise, dass sie eine sehr glückliche 20-Jährige sei, sie jedoch mit Skepsis auf ihren 21. Geburtstag blickt. “Muss ich dann ein ganzes Yardie austrinken?”, fragt sie besorgt und bezieht sich dabei auf eine neuseeländische Tradition die besagt, dass mit dem Erreichen der Volljährigkeit ein solches hohes Trinkglas voller Bier ausgetrunken werden muss. Das ist gar nicht so einfach, da es zum einen über einen Liter fasst und zum anderen nicht abgestellt werden kann. 

Griechisches Theater bei Lorde zuhause 

Die Redakteurin befragt Lorde außerdem zum Namen ihres Albums: “Waren die vergangenen Jahre melodramatisch für dich, oder wie kam es zu diesem Titel?” Ella, wie Lorde bürgerlich heißt, berichtet daraufhin von ihrer Begeisterung im Bezug auf griechisches Theater – da spielte das Melodrama als Theatergattung eine wesentliche Rolle. “Wenn ich mir anschaue, was da los ist, dann klingt das alles ziemlich nach dem, was jede Woche Freitagabend bei mir zuhause abgeht”, scherzt Lorde. Sie liebe Theater einfach und das sei auch einer der Gründe, weswegen ihr Album diesen Namen erhalten hätte. Außerdem fasst sie zusammen, dass sie das Navigieren durch das für sie noch sehr neue Erwachsenendasein schon sehr melodramatisch finde. Was ihre Single “Green Light” für Lorde bedeutet und wie sie sich im Umgang mit der “Politik der Nacht” schlägt, sehr ihr oben im Player.  

Lorde Album “Melodrama”

▶ bei iTunes
▶ bei Apple Music
▶ bei Amazon
▶ bei Saturn
▶ bei Media Markt

Weitere Musik von Lorde

Mehr von Lorde