Lorde | News | Lorde spricht über Lou Reed und ihr Leben in Neuseeland

Lorde 2013 (Foto: Charles Howells)
29.10.2013

Lorde spricht über Lou Reed und ihr Leben in Neuseeland

In einem Interview mit Google Play sprach Lorde ganz offen über musikalische Einflüsse und ihre Kindheit in Neuseeland. Sie habe zum ersten Mal realisiert, dass Musik Menschen bewegen kann, als sie den Song “Perfect Day” von Lou Reed hörte, sagte die 16-Jährige und huldigte damit die am Wochenende verstorbenen Musiklegende. Über ihre eigene Musik sagte die junge Songwriterin, dass sie großen Wert auf Schlichtheit lege: “Meine Musik ist sehr reduziert, denn für mich geht es beim Schreiben von Songs darum, wirklich etwas zu sagen. Die Musik ist nur so etwas wie ein Rahmen dafür.”

Lordes “Royals” beschreibt das einfache Teenager-Leben, das andere nie hatten

Angesprochen auf ihre Kindheit in Neuseeland gerät Lorde ein wenig ins Schwärmen: “Der Lifestyle war relaxed. Wir verbrachten viel Zeit am Strand, haben Sport getrieben, waren viel draußen und haben keine Schuhe getragen. Es war sehr entspannt.” Ihre aktuelle Hit-Single Royals” habe dieses einfache und unkomplizierte Leben als Grundlage: “Ich habe ”Royals“ in der Mitte des letzten Jahres geschrieben als ich viel Hip Hop und Popmusik gehört habe. Ich begann darüber nachzudenken, wie abweichend die Anspielungen in Hip Hop Tracks vom wahren Leben meiner Freunde sind.” Die gefeierte Debütsingle der Neuseeländerin stand bereits in mehreren Ländern rund um den Globus auf Platz 1 der Charts. Ihr erstes Album Pure Heroine” ist ab sofort im Handel erhältlich.
>>> Jetzt das Album “Pure Heroine” bei Amazon oder iTunes sichern

Weitere Musik von Lorde

Mehr von Lorde