Lorde | News | Vodafone New Zealand Music Awards 2017: Lorde wurde mit sechs Auszeichnungen geehrt

Lorde 2017
20.11.2017

Vodafone New Zealand Music Awards 2017: Lorde wurde mit sechs Auszeichnungen geehrt

Lorde ist die große Gewinnerin der diesjährigen Vodafone New Zealand Music Awards-Verleihung. Am 16. November 2017 wurden die begehrten Auszeichnungen in der Sparks Arena, Neuseeland, vergeben. Unglaubliche sechs Trophäen räumte Lorde an diesem Abend ab. Als zusätzliches Highlight performte sie den Hit “Green Light” aus ihrem Album “Melodrama” live, was mit einem Einsatz des Aorere College Chors, Konfetti-Regen und tosendem Applaus endete. 

Lorde wurde mit sechs Awards prämiert

In sechs Kategorien wurde Lorde ausgezeichnet: Ihr Album “Melodrama” erhielt den Award für Album des Jahres. Die Single “Green Light” ist nun die Single des Jahres. Des Weiteren wurde Lorde als Best Solo Artist sowie als Best Pop Artist ausgezeichnet. Außerdem gingen der People’s Choice Award und der Preis für International Achievement an die junge Künstlerin. Damit stehen nun schon 18 Vodafone New Zealand Music Awards im Trophäen-Schrank der 21-Jährigen. 

Besonderes Zusammentreffen mit Premierministerin Jacinda Ardern

Einen weiteren Freuden-Moment bescherte Lorde die kürzlich vereidigte Premierministerin Jacinda Ardern, die ihr den People’s Choice Award überreichte. Lorde freute sich sichtlich über das Kennenlernen und lenkte das Spotlight auf die Ministerin: “Ich bin so glücklich darüber, so eine wortgewandte, aufregende, schöne Führung in unserem Land zu haben.” Ardern erwiderte die Euphorie und äußerte sich als “Fangirl” der Musikerin. 

Weitere Musik von Lorde

Mehr von Lorde