Lukas Graham | Biografie

Biografie 2022

LUKAS GRAHAM PRÄSENTIERT “ALL OF IT ALL”
(VÖ: 18.02.2022)

Lukas Graham, GRAMMY-Nominee und mehrfach mit Platin ausgezeichneter Künstler mit über 6,2 Mrd. Streams weltweit veröffentlicht seine neueste Single „All of it all“ auf Warner Records/Polydor. Geschrieben wurde der Track in Zusammenarbeit mit Jake Torrey [John Legend, BTS, Lauv], Brandon O’Bryant Beal und Nolan Sibe. Er markiert eine Rückkehr zu seiner poppigen Seite und öffnet gleichzeitig die Tür zu einem aufregenden neuen Kapitel für 2022. HIER reinhören
Lukas sagt über „All of it all“: “Ich möchte alles von meiner Frau – das Gute, das Schlechte und das Unschöne. Ich weiß, dass die Höhen und Tiefen des Lebens Hand in Hand gehen und ich kann mir keinen anderen Menschen vorstellen, mit dem ich das alles lieber teilen würde. Ich will absolut alles von allem. Die Philosophie dahinter ist, wenn du mich nicht von meiner schlimmsten Seite ertragen kannst, verdienst du mich auch nicht von meiner besten Seite.”
Seit Erscheinen seines gleichnamigen, weltweiten Debüts im Jahr 2016 hat der GRAMMY-nominierte Multiplatin-Artist Lukas Graham das Publikum rund um den Globus begeistert und seinen Status als einer der größten Breakout-Acts der Musikwelt gefestigt. Sein Song „Love Someone“ von dem Album 3 (The Purple Album) wurde weltweit mittlerweile mehr als 1 Mrd. Mal gestreamt und konnte insgesamt 18 Platin-Awards auf mehreren Kontinenten einfahren. Graham präsentierte den Song in so hochkarätigen TV-Shows wie Good Morning AmericaAmerican Idol, The Bachelorette, Dancing with the Stars, Jimmy Kimmel Live!, The Late Late Show with James Corden, Late Night with Seth Meyers, LIVE with Kelly & Ryan etc. Sein 2016 erschienenes, selbstbetiteltes Debütalbum mit der siebenmal mit Platin ausgezeichneten und für drei GRAMMYS nominierten Hitsingle „7 Years“ machte den Künstler zum Breakthrough-Star. Mittlerweile hat der Megahit weltweit drei Mrd. Streams erreicht und war die meistverkaufte Single von einem Debütalbum des Jahres 2016. Er bescherte Graham ausverkaufte Welttourneen und wurde von namhaften Medien wie The New York TimesRolling Stone und Billboard gefeiert. Dazu kamen unzählige Fernsehauftritte zum Beispiel bei den GRAMMY® Awards und den MTV Video Music Awards, wo er auch als „Best New Artist” nominiert war. Der Song stellte das Leben von Lukas, der die Jahre vor seinem Durchbruch in der ärmlichen Künstlerkommune Christiania im Zentrum von Kopenhagen verbracht hatte, komplett auf den Kopf. Nach einer Reihe von einzelnen Tracks, die über einen Zeitraum von zwei Jahren erschienen, darunter Kollaborationen mit Wiz Khalifa auf „Where I’m From“ und G-Eazy auf „Share That Love“ sowie die Solotracks „Scars”, „Love Songs“ und „Lie” veröffentlichte Lukas Graham zuletzt die Singles „Call My Name” und „Happy For You”. Aktuell befindet sich der Künstler im Studio, wo er an seinem nächsten Album arbeitet, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll.
 
Folgt Lukas Graham online:
 
Mehr von Lukas Graham