Maroon 5 | News | Als Straßenmusiker in der U-Bahn: Maroon 5 und Jimmy Fallon überraschen in New York

Maroon 5 2017
22.11.2017

Als Straßenmusiker in der U–Bahn: Maroon 5 und Jimmy Fallon überraschen in New York

    
Der US–Moderator Jimmy Fallon ist ja bekanntlich immer für eine Überraschung gut. Bei seinem neuesten Streich unterstützten ihn Adam Levine und James Valentine von Maroon 5. In der U–Bahn-Station der 50th Street in New York City, direkt unter dem Rockefeller Center, zeigten sie, was für tolle Entertainer sie sind. Das spannende an diesem Mini-Konzert: Wie ihr oben im Video sehen könnt, weiß zunächst keiner der Zuhörer, dass er gerade solchen Berühmtheiten lauschen darf.

Maroon 5 feat. Jimmy Fallon: Seht “Crazy Little Thing Called Love” und “Sugar” 

Mit Perücken und Sonnenbrillen ausgerüstet, präsentieren die drei gemeinsam mit einem Drummer der auf Eimern spielt eine Neuinterpretation des Queen-Klassikers “Crazy Little Thing Called Love”. Und Talent setzt sich durch: Zahlreiche New Yorker bleiben stehen und lassen sich mitreißen. Wie groß der Andrang ist, als die Masken fallen und Maroon 5 ihren Hit “Sugar” performen, seht ihr oben im Video. 

Weitere Musik von Maroon 5

Mehr von Maroon 5