Maroon 5 | News | Als Straßenmusiker in der U-Bahn: Maroon 5 und Jimmy Fallon überraschen in New York

Maroon 5 2017

Als Straßenmusiker in der U-Bahn: Maroon 5 und Jimmy Fallon überraschen in New York

    
Der US-Moderator Jimmy Fallon ist ja bekanntlich immer für eine Überraschung gut. Bei seinem neuesten Streich unterstützten ihn Adam Levine und James Valentine von Maroon 5. In der U-Bahn-Station der 50th Street in New York City, direkt unter dem Rockefeller Center, zeigten sie, was für tolle Entertainer sie sind. Das spannende an diesem Mini-Konzert: Wie ihr oben im Video sehen könnt, weiß zunächst keiner der Zuhörer, dass er gerade solchen Berühmtheiten lauschen darf.

Maroon 5 feat. Jimmy Fallon: Seht “Crazy Little Thing Called Love” und “Sugar” 

Mit Perücken und Sonnenbrillen ausgerüstet, präsentieren die drei gemeinsam mit einem Drummer der auf Eimern spielt eine Neuinterpretation des Queen-Klassikers “Crazy Little Thing Called Love”. Und Talent setzt sich durch: Zahlreiche New Yorker bleiben stehen und lassen sich mitreißen. Wie groß der Andrang ist, als die Masken fallen und Maroon 5 ihren Hit “Sugar” performen, seht ihr oben im Video. 

Weitere Musik von Maroon 5

Mehr von Maroon 5