\n

             

\n

\"Kunst ist Ansichtssache. Was für den einen toll ist, ist für den nächsten lausig\", betont Tedder dennoch. Er schrieb nicht nur Hits für seine Rock-Pop-Formation, sondern auch für Stars wie Adele, Beyoncé und Taylor Swift. Dieser Mann hat definitiv die magischen Hände des Musikbiz. Trotz allem herrscht bei OneRepublic eine Demokratie und so hatte beim 2016er-Album jedes Bandmitglied das Recht seine Vorlieben und Ideen einzubringen. \"Wir saßen zwei Jahre an diesem Album und so entstand eine Kombination unserer besten musikalischen Arbeiten - und der unterschiedlichen Geschmäcker von fünf Menschen\", sagt der Sänger über das neue Werk.

\n

Kollaborationen vom Feinsten: Diese Künstler werden das neue OneRepublic-Album featuren

\n

\"Kollaborationen sind so etwas wie eine 'Versicherung' und entstehen aus dem Anliegen eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen, die normalerweise nicht unbedingt deine Musik hören würde\", erklärt der OneRepublic-Multi-Instrumentalist Dan Brown. Auch bei ihrer neuen Platte, verzichten sie deshalb nicht auf großrahmige Feature-Gäste: Die Indiepop-Band The XX, Multi-Talent Pharrell Williams, Urgestein Peter Gabriel und das French-House-Duo Cassius sollen neue Farben ins Spiel bringen.

\n
\n
\n

Ein von onerepublic (@onerepublic) gepostetes Foto am 11. Jul 2016 um 5:24 Uhr

\n
\n
\n\n

               

\n

Trotz fehlendem Feature im aktuellen Release \"Wherever I Go\" überschlagen sich die Kritiker mit Lob für die Amerikaner. Man könnte meinen, die Band würde deshalb einen Gang runterschalten, doch weit gefehlt. \"Wir waren nie eine Band, die darauf zielt, gute Kritiken abzugreifen - das war nie unser Ziel\", sagt Brown, \"Wir wünschen uns eher die Zuneigung unserer Fans. Das bedeutet uns mehr.\"

\n

Mehr Videos von OneRepublic ansehen

\n

OneRepublic Single \"Wherever I Go\"

\n

- bei iTunes

\n

- bei Amazon

\n

- bei Spotify

","teaserText":"

Auf dem neuen Album 2016 vereinen OneRepublic die Geschmäcker aller fünf Bandmitglieder, das verrieten Ryan Tedder und Co. dem Magazin The Inquirer. Hier gibt's mehr zum Interview.

","teaserImage":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/402/402638/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","id":"SW1hZ2U6NDAyNjM4"},"images":[],"artists":[{"idRaw":553225,"image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ==","color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic"}],"date":"2016-07-29 14:12:00","__typename":"Article","idRaw":239771,"createdDate":"2016-07-29 15:22:55","modifiedDate":"2016-08-26 11:07:14","seoKeywords":"OneRepublic, Ryan Tedder, Produzent, Album 2016, Neu, Native, Apologize, The XX, Peter Gabriel, Dan Brown, Cassius, Pharrell Williams, Kollaboration, Kooperation, Feature, Interview, The Inquirer","seoDescription":"Auf dem neuen Album 2016 vereinen OneRepublic die Geschmäcker aller fünf Bandmitglieder, das verrieten Ryan Tedder und Co. dem Magazin The Inquirer. Hier gibt's mehr zum Interview.","copyright":"","links":[]},"_artistcF0Uw":{"idRaw":553225,"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ==","_products4cM781":{"edges":[{"node":{"id":"UHJvZHVjdDo0MDU5MjA=","idRaw":405920,"versionTitle":"","__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"Rich Love feat. Seeb","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="},{"color":null,"urlAlias":"seeb","screenname":"Seeb","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/395/395817/{ratio}/{width}/seeb-2016.jpg","headline":"SeeB 2016","id":"SW1hZ2U6Mzk1ODE3"},"id":"QXJ0aXN0Ojg2MDQxMA=="}],"cover":{"headline":"OneRepublic Cover \"Rich Love\"","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/442/442928/{ratio}/{width}/onerepublic-cover-rich-love.jpg","id":"SW1hZ2U6NDQyOTI4"},"seoKeywords":null,"seoDescription":"OneRepublic haben mit dem norwegischen EDM Trio Seeb gemeinsame Sache gemacht. \"Rich Love\" heißt das Ergebnis der genialen Pop-Club-Kollaboration und klingt","hasSoundfiles":true},"cursor":"NDA1OTIwKysrMjAxNy0wNy0xNA=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDozOTQ0MjM=","idRaw":394423,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"No Vacancy","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"No Vacancy","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/442/442700/{ratio}/{width}/no-vacancy.jpg","id":"SW1hZ2U6NDQyNzAw"},"seoKeywords":null,"seoDescription":"\"No Vancany\" von OneRepublic erinnert an warme Sommernächte im Freien. Trotz seines gutgelaunten Sounds, bleibt die Band aber ihren tiefgreifenderen Lyrics","hasSoundfiles":true},"cursor":"Mzk0NDIzKysrMjAxNy0wNC0yOA=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDozNjAyMDM=","idRaw":360203,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"Oh My My","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"OneRepublic - Oh My My Cover","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/413/413802/{ratio}/{width}/onerepublic-oh-my-my-cover.jpg","id":"SW1hZ2U6NDEzODAy"},"seoKeywords":null,"seoDescription":"Mit \"Oh My My\" veröffentlichen OneRepublic ihr viertes Studio-Album, das komplett auf Tour entstanden ist. In zwölf verschiedenen Ländern entwickelten","hasSoundfiles":true},"cursor":"MzYwMjAzKysrMjAxNi0xMC0wNw=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDozNTcxNDI=","idRaw":357142,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"Kids","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"OneRepublic Kids","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/410/410025/{ratio}/{width}/onerepublic-kids.jpg","id":"SW1hZ2U6NDEwMDI1"},"seoKeywords":null,"seoDescription":"Ganz egal, wohin sie sich musikalisch auch bewegen - ein Ohrwurm ist es immer: Mit \"Kids\" veröffentlichen OneRepublic nach \"Wherever I Go\" den zweiten","hasSoundfiles":true},"cursor":"MzU3MTQyKysrMjAxNi0wOS0zMA=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDozNDcwNDk=","idRaw":347049,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"Wherever I Go","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"OneRepublic - Wherever I Go (Cover)","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401656/{ratio}/{width}/onerepublic-wherever-i-go-cover.jpg","id":"SW1hZ2U6NDAxNjU2"},"seoKeywords":"","seoDescription":"Mit \"Wherever I Go\" entstand ein Track, der eine neue Sprache der US-amerikanischen Band OneRepublic spricht - moderner, experimenteller und trotzdem nicht","hasSoundfiles":true},"cursor":"MzQ3MDQ5KysrMjAxNi0wNS0xMw=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDoyMjM1Njk=","idRaw":223569,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"I Lived Remixes","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"I Lived","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/351/351271/{ratio}/{width}/i-lived.jpg","id":"SW1hZ2U6MzUxMjcx"},"seoKeywords":"","seoDescription":" OneRepublic legen ihre Single \"I Lived\" neu auf. Mit insgesamt vier verschiedenen Variationen des Songs \"I Lived\" wartet die Band um Frontmann Ryan Tedder auf","hasSoundfiles":true},"cursor":"MjIzNTY5KysrMjAxNC0xMC0xMA=="},{"node":{"id":"UHJvZHVjdDoyMzk3ODc=","idRaw":239787,"versionTitle":null,"__typename":"Product","isBackstage":false,"headline":"I Lived","artists":[{"color":"#f1ee6d","urlAlias":"onerepublic","screenname":"OneRepublic","image":{"imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/401/401643/{ratio}/{width}/onerepublic-2016.jpg","headline":"OneRepublic 2016","id":"SW1hZ2U6NDAxNjQz"},"id":"QXJ0aXN0OjU1MzIyNQ=="}],"cover":{"headline":"OneRepublic I Lived","imageUrlTemplate":"//images.universal-music.de/img/assets/359/359017/{ratio}/{width}/onerepublic-i-lived.png","id":"SW1hZ2U6MzU5MDE3"},"seoKeywords":"","seoDescription":"Als sechste Single von ihrem Album \"Native\" ausgekoppelt, gibt uns Frontmann Ryan Tedder mit \"I Lived\" ein kleinen Einblick in sein Privatleben. Geschrieben","hasSoundfiles":true},"cursor":"MjM5Nzg3KysrMjAxNC0wOS0yMw=="}],"pageInfo":{"hasNextPage":true,"hasPreviousPage":false}},"_productsZBJev":{"edges":[{"node":{"id":"UHJvZHVjdDozNjAyMDM=","idRaw":360203},"cursor":"MzYwMjAzKysrMjAxNi0xMC0wNw=="}],"pageInfo":{"hasNextPage":true,"hasPreviousPage":false}}}}}}]

OneRepublic | News | Neues zu OneRepublics Album 2016: "Das ist wahrscheinlich das beste Album, das wir je gemacht haben"

OneRepublic 2016
29.07.2016

Neues zu OneRepublics Album 2016: “Das ist wahrscheinlich das beste Album, das wir je gemacht haben”

“Wherever I Go”
Wie wohl jede Band, hatten auch OneRepublic den Anspruch an sich selbst, dass ihr neues Album OH MY MY ihr letztes Werk “Native” qualitativ noch übertreffen soll. Doch existieren bei fünf gestandenen Männern und Bandmitgliedern selbstverständlich auch unterschiedliche Meinung, was denn wohl am besten sei. Dennoch schafften es die US–Amerikaner, laut einem aktuellen Interview mit dem Magazin The Inquirer, alle Geschmäcker auf dem neuen Longplayer zu vereinen. “OH MY MY” erscheint am 7. Oktober 2016 mit einem kreativen Genre-Mix.

OneRepublic sind selbst ihre ärgsten Kritiker: Ihr Anspruch beim neuen Album

Wherever I Go”, erster Album-Vorbote und rasant wachsender Charthit, ließ bereits verlauten, dass OneRepublic eine bunte Tüte an Leidenschaft und musikalischen Ideen einfließen lassen hat. Und so sollte es für das gesamte Album weitergehen, bestätigt auch Frontmann und Star-Produzent Ryan Tedder: “Wir versuchen immer das beste Album unseres Lebens rauszubringen. Also wenn dann Album Nummer fünf ansteht, ist natürlich das Ziel Nummer vier zu schlagen – so bin ich einfach gepolt. Ich denke, so geht es ganz vielen Künstlern.” 
Ein von onerepublic (@onerepublic) gepostetes Video am 15. Jul 2016 um 9:58 Uhr
             
“Kunst ist Ansichtssache. Was für den einen toll ist, ist für den nächsten lausig”, betont Tedder dennoch. Er schrieb nicht nur Hits für seine Rock-Pop-Formation, sondern auch für Stars wie Adele, Beyoncé und Taylor Swift. Dieser Mann hat definitiv die magischen Hände des Musikbiz. Trotz allem herrscht bei OneRepublic eine Demokratie und so hatte beim 2016er-Album jedes Bandmitglied das Recht seine Vorlieben und Ideen einzubringen. “Wir saßen zwei Jahre an diesem Album und so entstand eine Kombination unserer besten musikalischen Arbeiten – und der unterschiedlichen Geschmäcker von fünf Menschen”, sagt der Sänger über das neue Werk.

Kollaborationen vom Feinsten: Diese Künstler werden das neue OneRepublic-Album featuren

“Kollaborationen sind so etwas wie eine ‘Versicherung’ und entstehen aus dem Anliegen eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen, die normalerweise nicht unbedingt deine Musik hören würde”, erklärt der OneRepublic-Multi-Instrumentalist Dan Brown. Auch bei ihrer neuen Platte, verzichten sie deshalb nicht auf großrahmige Feature-Gäste: Die Indiepop-Band The XX, Multi-Talent Pharrell Williams, Urgestein Peter Gabriel und das French-House-Duo Cassius sollen neue Farben ins Spiel bringen.
               
Trotz fehlendem Feature im aktuellen Release “Wherever I Go” überschlagen sich die Kritiker mit Lob für die Amerikaner. Man könnte meinen, die Band würde deshalb einen Gang runterschalten, doch weit gefehlt. “Wir waren nie eine Band, die darauf zielt, gute Kritiken abzugreifen – das war nie unser Ziel”, sagt Brown, “Wir wünschen uns eher die Zuneigung unserer Fans. Das bedeutet uns mehr.”
OneRepublic Single “Wherever I Go”
- bei iTunes
- bei Amazon
- bei Spotify

Weitere Musik von OneRepublic

Mehr von OneRepublic