Paolo Conte | News | Stimmungsvoller Musikherbst

Jan Garbarek © by Universal Music
28.07.2010

Stimmungsvoller Musikherbst

“Summer makes me drowsy. Autumn makes me sing. Winter’s pretty lousy, but I hate Spring”, reimte Dorothy Parker einst. Die amerikanische Schriftstellerin war nicht die einzige, die der Herbst zum Singen inspirierte. Im Standardrepertoire des Jazz gibt es eine ganze Reihe von Songs, die dieser Jahreszeit gewidmet sind: darunter Vernon Dukes “Autumn in New York”, Ralph Burns’ “Early Autumn”, Mose Allisons “Autumn Song”, Milt Jacksons “Autumn Breeze” und Victor Herberts “Indian Summer”. Der bekannteste und am häufigsten gespielte Titel ist aber sicher Joseph Kosmas “Autumn Leaves”, der im französischen Original “Les feuilles mortes” hieß. Die zeitweise sehr farbenprächtige und von Melancholie geprägte Jahreszeit scheint gerade für Jazzer besonders inspirierend zu sein. Den Beweis dafür werden etliche Künstler dieses Jahr wieder bei ihren Herbsttourneen antreten. Wir haben für die Leser/innen des JazzEcho einige Highlights herausgepickt.
Jan Garbarek geht im Herbst gleich zweimal auf Tournee. Zunächst stellt er mit dem Hilliard Ensemble bei sechs Auftritten im September und Oktober das gemeinsame neue Album “Officium Novum” vor, das am 17. September bei ECM New Series erscheinen wird. Ende November kann man den norwegischen Saxophonisten dann mit der Jan Garbarek Group in der Stadthalle Singen in einem weitaus jazzigeren Kontext erleben. Was für eine aufregende Formation die Jan Garbarek Group ist, bewies sie zuletzt auf dem in höchsten Tönen gefeierten Live-Doppelalbum “Dresden”, das letztes Jahr – natürlich im Herbst – herauskam.
Mit einem brandneuen, sehr Gospel-orientierten Repertoire präsentiert sich die aus Atlanta stammende Sängerin Lizz Wright Ende Oktober in Frankfurt, Berlin und Hamburg. Knapp drei Wochen vor ihrer kurzen Gastspielreise erscheint in Deutschland ihr neues Album “Fellowship”, auf dem Lizz neben traditionellen Gospelsongs u. a. auch Eric Claptons “Presence Of The Lord” und Jimi Hendrix’ “In From The Storm” neu interpretiert.
Noch nicht ganz fest steht, wann und wo die Senkrechtstarterin Melody Gardot im Herbst in Deutschland auftreten wird – geplant sind momentan aber drei Konzerte. Rechtzeitig vorher erscheinen zum einen eine so genannte Fan-Edition (mit 3 Bonustracks!) ihres letzten Erfolgsalbums “My One And Only Thrill” sowie eine CD und DVD mit Live-Mitschnitten von einer wirklich einzigartigen Tournee.  Gemeinsam mit Madeleine Peyroux begleitete Melody Gardot im Februar und März dieses Jahres Diana Krall auf ihrer Konzertreise durch Australien und Neuseeland. Für alle Fans weiblichen Jazzgesangs dürfte dies sicherlich die Veröffentlichung des Jahres sein!
Für ein exklusives Konzert kommt im Herbst der italienische Cantautore Paolo Conte nach Deutschland. Er wird am 30. Oktober bei den Jazztagen in Ingolstadt sein neuestes Album vorstellen, von dem bislang noch nicht einmal der Titel bekannt ist.
Auf Deutschland-Tournee werden in den Herbstmonaten außerdem noch The Bad Plus, Rebekka Bakken, Nik Bärtsch’s Ronin, Ketil Bjørnstad, Mari Boine, Bojan Z, Anouar Brahem, Torun Eriksen, Jazzanova, Manu Katché, Salif Keita, Youssou N’Dour, Trombone Shorty, Gianluigi Trovesi und Bugge Weseltoft gehen. Die genauen Termine und Lokalitäten findet man im JazzEcho-Terminkalender.
Jan Garbarek & Hilliard Ensemble
14.09.2010 Hamburg, St. Michaelis
30.09.2010 Berlin, Dom
04.10.2010 Heidelberg, Heilig-Geist-Kirche
05.10.2010 Eberbach, Kloster
06.10.2010 Köln, St. Agnes-Kirche
08.10.2010 München, Lukaskirche
09.10.2010 Zürich, Grossmünster
27.11.2010 Singen, Stadthalle
28.11.2010 St. Gallen (CH), Tonhalle St. Gallen
29.11.2010 Bern (CH), Kulturcasino
30.11.2010 Basel (CH), Stadtcasino
03.12.2010 Zürich (CH), Tonhalle Zürich
04.12.2010 Geneve (CH), Victoria Hall
Lizz Wright “Fellowship”-Tour
25.10.2010 Frankfurt a. M., Mousonturm
28.10.2010 Berlin, Passionskirche
29.10.2010 Hamburg, Kampnagel 6
30.10.2010 Ingolstadt, Jazztage

Weitere Musik von Paolo Conte

Mehr von Paolo Conte