Rock Legenden | Biografie

Albumfact Rock Legenden Vol. 2

Album-Facts
 ROCK LEGENDEN VOL. 2 
Gleich der Opener hat das Zeug zur Hymne: „Leuchtspuren“, ein neuer Song von CITY. Er handelt von der Kraft der Musik, von den Liedern, die uns ein Leben lang begleiten. Die mit Claudius Dreilich (KARAT) und Dieter „Maschine“ Birr (PUHDYS) als Gäste an den Frontmikros vorwärtstreibende Nummer steht dafür, warum der Rock seit Jahrzehnten das Lebenselixier seiner Protagonisten ist. Und es ist zugleich eine Verneigung vor denen, die den jahrzehntelangen Erfolg möglich machen – eine Liebeserklärung an die Fans.
Was 2014 als Experiment startete, ist mittlerweile eine Institution im hiesigen Rockgeschäft. CITY, KARAT und die PUHDYS, die sich 2016 nach 47 Jahren in die wohlverdiente Rockerrente verabschiedeten, begannen damals gemeinsame Konzerte zu spielen. Gemeinsam im besten Sinne des Wortes: ein Gipfeltreffen deutscher Rockmusik mit interaktiven Kollaborationen, ungeahnten Duetten und einmaligen Konstellationen. Der Claim ROCK LEGENDEN ist dabei nicht hochgestapelt: seine Macher können auf 160 Jahre Bühnenerfahrung und 60 Millionen verkaufte Tonträger verweisen.
Die ROCK LEGENDEN stehen für ein ergreifendes Konglomerat aus großen Hits, neuen Liedern und persönlichen Lieblingssongs, deren gemeinsame Klammer das musikalische Können und die Leidenschaft ist. Ein Konzept, dessen Emotionalität sich auch auf Tonträger festhalten lässt: sowohl das Debüt „ROCK LEGENDEN Vol.1“ als auch die Livedoppelplatte hielten sich wochenlang im ersten Drittel der offiziellen Album-Charts. Jetzt geht die Reise weiter, dass lang erwartete Vol. 2 erscheint.
Neu an Bord und Special Guest der kommenden 20 Städte umfassenden ROCK LEGENDEN–Livetour ist MATTHIAS REIM. Mit seinem neuen Track „Es war der Song“ demonstriert er auf fulminante Weise, dass es Jimmy Page und Ozzy Osbourne waren, die ihn als Jugendlichen musikalisch sozialisierten, dass der Schlager – wenn das, was er sang, je welcher war – für ihn nur ein Ausflug bedeutete. Mit den dominanten Gitarrenriffs und energiestrotzender Power fügt sich REIM mühelos in die ROCK LEGENDEN–Liga.
Überhaupt sind es die neuen Songs, die auf „ROCK LEGENDEN Vol.2“ zuallererst aufhorchen lassen. KARAT etwa mit ihrer kongenialen Ballade „1000 Karat“,
mit der die Band ihre Stärken bündelt und mit dem kommenden Album Großes erwarten lässt. CITY beweisen mit dem bereits erwähnten „Leuchtspuren“ und „Das erste Opfer“, dass das kreative Pulver für ihr aktuelles Album „Das Blut so laut“ noch nicht verschossen war.
Nicht zuletzt knüpft Dieter „MASCHINE“ Birr mit „Das Warten ist vorbei“ (feat. CITY–Sänger Toni Krahl) und „Fernweh“ an die Erfolge der PUHDYS an, deren Sänger und Motor er fast ein halbes Jahrhundert lang war.
Überraschend nähert sich MASCHINE dem Veronika Fischer-Song „Guten Tag“ aus den Siebzigern. Nicht der einzige Track aus der Zeit, als die Rocker erst LEGENDEN wurden. KARAT gelingt es, die großen Ostrocknummern „Casablanca“ (CITY) und „Alt wie ein Baum“ (PUHDYS) ins Hier und Jetzt zu katapultieren. Für das PUHDYS–Cover holten sie den PUHDYS–Gitarristen und Sänger Dieter „Quaster“ Hertrampf ins Studio, der einst das Original sang.
CITY verleihen dem Szenehit „So“ aus der ersten Dekade der Kultband Keimzeit neuen Glanz, Toni Krahl interpretiert das Stück so authentisch, als wäre es immer schon sein eigener Song gewesen. Und auch MATTHIAS REIM weiß um die Sogwirkung der großen Ostrockballade „Als ich forting“ und des KARAT–Klassikers „Schwanenkönig“ – in seinen Versionen begegnet er den zeitlosen Liedern auf Augenhöhe, paart den Reiz der Originale mit seinem eigenen Herzblut.
Im Finale gratulieren die ROCK LEGENDEN einer Kollegin zum 40-jährigen Bühnen-jubiläum mit einem ihrer größten Hits: „Wunder gescheh’n“ von Nena. Und NENA lässt es sich nehmen, diesen Song gemeinsam mit den ROCK LEGENDEN zu singen.
Und auch wenn sie längst Legenden sind, ihre Story ist noch lange nicht zu Ende.
Das Album „ROCK LEGENDEN Vol. 2“ erscheint am 6. Oktober bei Electrola/Universal Music.
Weitere Informationen finden Sie auf
www.rocklegenden.info
https://www.facebook.com/RockLegendenOffiziell
 

Mehr von Rock Legenden