Rosanne Cash | News | Wahre Liebe - "John Lennon Real Love Award" für Rosanne Cash

Wahre Liebe — “John Lennon Real Love Award” für Rosanne Cash

Rosanne Cash
Michael Lavine
28.09.2018
Mit ihrer leidenschaftlichen Stimme hat Rosanne Cash die amerikanischen Folk- und Country-Musiktraditionen nachhaltig bereichert, während sie sich als Aktivistin gegen Waffengewalt aussprach und ihre Landsleute dazu aufforderte, sich für schärfere Waffenkontrollen einzusetzen, twitterte John Lennons Witwe Yoko Ono letzte Woche. Das sind Werte, die John Lennon begrüßt hätte, und ich finde es schön, dass Rosanne dafür mit dem diesjährigen John Lennon Real Love Award geehrt wird.

Die Sängerin und Songschreiberin begeht dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum als Plattenkünstlerin. Aus diesem Anlass spielte Cash unter dem Titel “She Remembers Everything” ein brandneues Album ein. Nach drei sehr erfolgreichen Platten, auf denen sie sich mit ihren kulturellen Wurzeln und ihrem musikalischen Erbe auseinandergesetzt hat, kehrt sie nun mit Gästen und Songwriting-Partnern wie Sam Phillips, Elvis Costello, Kris Kristofferson, Colin Meloy (The Decemberists), Lera Lynn und T Bone Burnett bewusst zu einem sehr persönlichen, von der weiblichen Narrative geprägten Repertoire zurück. Cash selbst bezeichnet die Musik des neuen Albums als feminine gothic.
"She Remembers Everything" erscheint am 2. November, kann aber schon jetzt vorbestellt werden. Am 30. November wird sie mit dem „John Lennon Real Love Award" ausgezeichnet.

Weitere Musik von Rosanne Cash