Saltatio Mortis | News | Saltatio Mortis im Interview: Seht Teil 3 und hört "Todesengel", "Wo sind die Clowns" und "Wir sind Papst" akustisch

Saltatio Mortis 2015
24.11.2015

Saltatio Mortis im Interview: Seht Teil 3 und hört “Todesengel”, “Wo sind die Clowns” und “Wir sind Papst” akustisch

Teil 1 und Teil 2 des sehr sehenswerten Saltatio Mortis Interviews haben wir euch bereits gezeigt – nun erwartet euch das dritte von fünf Videos, in dem die Spielleute von der Entstehung ihres am 27. November 2015 erscheinenden Akustik-Albums “Ohne Strom und Stecker” berichten. Natürlich könnt ihr auch diesmal wieder in die neuen Versionen reinhören: Wie sich die Lieder “Todesengel”, “Wo sind die Clowns” und “Wir sind Papst” ihres Nummer−1-Albums “Zirkus Zeitgeist” in reduziert anhören, könnt ihr im Videoplayer über diesem Artikel checken. 

“Ohne Strom und Stecker”: Das Besondere an diesem Album

Lasterbalk der Lästerliche fasst direkt zu Beginn des Clips zusammen, dass die größte Besonderheit dieses Albums sei, Songs, die für E–Gitarre und Gesang geschrieben wurden, auf andere Instrumente umzuschreiben. Er nennt es: “Neues altes Saltatio”, und liegt damit vollkommen richtig. Luzi Das L kommentiert, dass viele Instrumente einen anderen Stellenwert in der neuen “Zirkus Zeitgeist”-Version bekommen würden und Alea der Bescheidene weiß zu berichten, dass das große Ziel dieses Albums gewesen sei, anders zu klingen, dabei aber nicht einfach nur die E–Gitarren wegzulassen. Schaut mal rein oder bestellt direkt vor:
Saltatio Mortis Album “Zirkus Zeitgeist – Ohne Strom und Stecker” Deluxe Version bei Amazon
Saltatio Mortis Album “Zirkus Zeitgeist – Ohne Strom und Stecker” Deluxe Version bei iTunes
Saltatio Mortis Album “Zirkus Zeitgeist – Ohne Strom und Stecker” Deluxe Version bei Saturn 
Mehr von Saltatio Mortis