Schürzenjäger | Musik | Die Legende lebt - 50 Jahre Rebellion in den Alpen

Die Legende lebt - 50 Jahre Rebellion in den Alpen
Die Legende lebt — 50 Jahre Rebellion in den Alpen
VÖ: 16. November 2018
Schürzenjäger
CD 1
01
Schürzenjägerzeit
04:22
02
Glory-Hallelujah
03:48
03
Setz di nieder, ruck ma z'samm
03:56
04
Der Jodelautomat
02:55
05
Polka-Medley
03:02
06
Hey Man Polka
01:52
07
Schürzenjäger-Medley
06:22
08
Mein Tirol, ich vermisse dich
04:05
09
S'braucht net viel
03:35
10
Junge Spinner
04:02
11
Grosser Manitou
03:59
12
Die Party is no lang net aus
03:22
13
Treff' ma uns in der Mitt'n
03:57
14
Träume sind stärker
03:53
15
Einmal eines Tages
04:14
16
Wer deine wahren Freunde sind
02:54
17
Zillertaler Hochzeitsmarsch
02:06
18
Sierra Madre del sur
03:55
CD 2
01
Die Dokumentation
04:00
02
Schürzenjägerzeit
04:21
03
Glory-Hallelujah
04:07
04
Setz di nieder, ruck ma z'samm
04:19
05
Der Jodelautomat
03:07
06
Meeting an der Bar
03:34
07
Herzbluat
03:24
08
Für immer
03:39
09
Junge Spinner
04:03
10
Polka-Medley
03:04
11
Es brennt der Huat
03:26
12
Der liebe Gott wird's uns vergeben
04:08
13
Schürzenjäger-Medley
07:28
14
Grosser Manitou
04:10
15
Hoamweh
05:13
16
Hey Man Polka
01:51
17
Zillertaler Hochzeitsmarsch
02:03
18
Sierra Madre del sur
03:57
19
Sierra Madre del sur
01:47
20
Schürzenjägerzeit
02:30

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Die Legende lebt – 50 Jahre Rebellion in den Alpen
Vor rund 50 Jahren haben sich im Zillertal zwei Schulfreunde vorgenommen, gemeinsam Musik zu machen. Alfred Eberharter und Peter Steinlechner gründeten verschiedene Bands bis daraus  – nahezu zufällig – die „Zillertaler Schürzenjäger“ wurden.
Nichts ist den Jungs aus dem Zillertal in den Schoß gefallen. Die Mischung aus Mut und Tatendendrang, gepaart mit hoher Kreativität und dass sie immer auch etwas gegen den Strich gebürstet sind, das zeichnete die Schürzenjäger seit jeher aus.  Mit einer großen Portion Rock’n’Roll im Kopf und Herzen revolutionierten sie die Volksmusik-Szene, überwanden dabei Widerstände und setzten eigene Wegmarken im Unterhaltungsgeschäft. Dabei haben sie stets ihre eigenen Ziele verfolgt und verwirklicht.
Die Erfolgsgeschichte der Schürzenjäger steht für sich und gipfelte in den legendären Open Airs in Finkenberg, zu welchen bis zu 100.000 Menschen ins Zillertal pilgerten, sowie in den großartigen Erfolgen, welche die Band im deutschsprachigen Raum über Jahrzehnte feiern konnte. Ob Deutschland, Schweiz oder Österreich, es gibt keine große Halle, an dessen Tore die Schürzenjäger nicht das „Ausverkauft“-Schild hängen durften. Zahlreiche Gold-, Platin-Auszeichnungen und Nummer 1-Chart-Positionen sind die Meilensteine einer außergewöhnlichen Karriere.
Im Jahr 2007 gingen die Schürzenjäger auf die „Danke“-Tour und der Name war Programm, denn es sollte ihre Letzte werden. Peter Steinlechner verabschiedete sich vom Musiker-Leben, ließ das Showgeschäft komplett hinter sich und zog endgültig in seine Wahlheimat Kanada. Aus und vorbei — die Band in ihrer ursprünglichen Besetzung zerfiel.  Der Funke aber, der in den 70er Jahren im Zillertal entzündet wurde, glühte über die Jahre weiter. Getreu dem Motto: Einmal Schürzenjäger, immer Schürzenjäger!
2011 fanden sich drei Musiker aus der Original-Besetzung  der Schürzenjäger zusammen und stiegen mit drei neuen Bandmitgliedern als Sextett wieder auf die Bühne. Revival? Keineswegs, viel mehr eine Weiterentwicklung nach einer  Neu-Findungsphase.
Alfred Eberharter, Alf jun. und Christof von Haniel, die drei Ur-Member ergänzt durch Leadsänger Stevy Wilhelm, Bassist Andy Marberger, und E-Gitarrist Dennis Tschoeke sind die Schürzenjäger 2.0. Die Weiterentwicklung der Band und so, wie sie rocken, lassen keine Zweifel daran: Die Legende lebt!
Das TV Special
Die Sendung erzählt in einem ausführlichen Bericht die Geschichte der Ausnahmekünstler aus dem Zillertal. Gezeigt wird, wie sich eine Band von damals bis heute mit viel Herzblut zurück in die Herzen der Fans kämpft.
Peter Steinlechner ist in einem ausführlichen Gespräch zu sehen und auch weitere Prominente, wie Andreas Gabalier, Nik P., Fussball-Ikone Hans Krankl, Wolfgang Ambros, Fred Jaklitsch (Seer), Bluespumpm-Zappa, Ski-As Stefan Eberharter und weitere Wegbegleiter sprechen über die Bedeutung der Band für die österreichische Musikszene.
Beeindruckende Bilder vom diesjährigen Finkenberg Open Air, Interviews mit der Band und ihren Fans runden die Doku ab.
Teil zwei der Sendung bietet eine astreine Volksrock-Show: Die Schürzenjäger Live, mit ihren größten Hits und neuen Songs. Denn es ist bewiesen: Einmal Schürzenjäger – immer Schürzenjäger!
Veröffentlichung
2018-11-16
Format
CD
Label
Electrola
Bestellnummer
00602577264764
Mehr von Schürzenjäger