Solomon Grey | News | Solomon Greys dritte Single "Wonderful World" aus "Human Music" steht ab heute im Netz

Solomon Grey

Solomon Greys dritte Single “Wonderful World” aus “Human Music” steht ab heute im Netz

Drei Wochen vor ihrem neuen, zweiten Studioalbum “Human Music” veröffentlichen Solomon Grey nun daraus einen weiteren Vorab-Titel: “Wonderful World”.
"Wonderful World" ist ein hymnisches, atmosphärisches, melancholisches Stück, das an Brian Eno und Ryuichi Sakamoto erinnert, in seiner klaren Dringlichkeit auch an den Komponisten Arvo Pärt. In diesem Song steht der Sänger Joe Wilson allein auf einem Aussichtspunkt und schaut weit in die Landschaft hinaus. Unter ihm wogt ein Klangmeer aus Streichern und faszinierenden elektronischen Sounds. Es gibt keine Beats, die Zeit scheint still zu stehen. Ineinander fließende Melodien und weit gesetzte Akkorde ziehen vorbei, verdichten sich, lösen sich wieder auf. “Einstweilen habe ich dich verloren”, singt er.
In den letzten Wochen hat Wilson in der britischen Presse, in langen Artikeln im Guardian und der Daily Mail, den Tod seiner erst 66-jährigen Mutter im Sommer 2016 beschrieben. Der Produktionsbeginn von “Human Music” fiel genau in diese Zeit. Auch wenn sie den Hintergrund nicht kennen, werden die Hörer in den elf üppig arrangierten Songs eine emotionale Tiefe und innere Einkehr spüren, schließlich eine starke Hingabe an die Schönheit des Lebens. “Human Music” ist ein verzauberndes Album mit ganz unterschiedlichen Facetten. “Wonderful World” zeigt nun eine weitere, nach “The Game” und “Closed Doors”: zwei andere bereits im Netz erschienene Vorab-Tracks. 
Im Frühling werden Solomon Grey “Human Music” in Deutschland live auf die Bühne bringen:
23. März: Hamburg, Elbphilharmonie / Kleiner Saal
3. Mai: Köln, Kulturkirche
5. Mai: Berlin, Zeiss-Großplanetarium