Stimmen der Berge | Start

Stimmen der Berge - Unendlich Frei - Cover
Unendlich frei (Single)
VÖ: 30. April 2021
Single
Stimmen der Berge

Streamen und Downloaden

Stimmen der Berge – Unendlich frei

Stimmen der Berge - Unendlich Frei - Pressebild
Stimmen der Berge - Unendlich Frei - PressebildApril Santiago
Da waren’s nur noch vier: Die STIMMEN DER BERGE präsentieren sich ab sofort als Quartett. Bassist Simon Käsbauer hat auf SEINE innere Stimme gehört und widmet sich – aufbauend auf seine bereits abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut – vollumfänglich seinem Osteopathie-Studium.
Wobei – und darauf legen die Stimmen der Berge größten Wert – die aktuelle Trennung in aller Freundschaft erfolgt ist. Und das ist in diesem Fall auch wirklich keine hohle Phrase. Denn: Es muss nicht zwingend ein Abschied für immer sein. NUR: Simon musste sich für den Moment entscheiden. Denn leider stellte sich der Spagat zwischen seinem Studium und den (hoffentlich bald wieder beginnenden) Terminen der STIMMEN DER BERGE als nicht bewältigbar heraus.
Nachdem die STIMMEN DER BERGE mit ihrem Vorgänger-Titel „Für einen Kuss“ (bislang elf Wochen in den Radio Charts „Deutschland Konservativ Pop“) bereits Top 20-Luft geschmeckt haben (der Song schaffte es bis auf Position 19), haben sie jetzt – mit ihrer neuen Single „Unendlich frei“ – die Top 10 im Visier.
Auch der Sound ist neu! Die STIMMEN DER BERGE werden ab sofort von Rainer Kalb produziert, der den neuen Hit-Anwärter „Unendlich frei“ auch gleich selbst komponiert und – mit Harry W. Schäfer – getextet hat. Auf diese Weise ist ein völlig neues Klangbild entstanden, welches die Stimmen der Berge noch deutlicher im Bereich des modernen Popschlagers etablieren soll (und wird!). „Unendlich frei“ ist durchaus ein traditionell komponierter Schlager, der aber modern produziert wurde und witzige Elemente in sich birgt.
“Ich will die Hochhäuser von Manhattan seh´ n 
Oder einfach mal nackt im Regen steh´ n 
Aus dreitausend Metern im freien Fall 
Und im Flugzeug fliegen mit Überschall (…)“
Auch in ihren Texten ist die einstige „Boygroup der Volksmusik“ deutlich frecher geworden. Die jungen Herren entfalten noch mehr von ihrem Lausbuben-Charme:
”Was andere denken ist mir doch egal 
Und wenn´s mir gefällt mache ich´s gleich nochmal.“
Erstmalig überhaupt wird bei den STIMMEN DER BERGE zum Song-Ende sogar „gerappt“: Der Refrain wird im schnellen Sprechgesang vorgetragen. Spannend auch die rhythmische Veränderung, wenn der Refrain plötzlich im Queen-Rhythmus à la „We Will Rock You“ daherkommt.
Inhaltlich bringen die STIMMEN DER BERGE authentisch rüber, dafür zu plädieren, die Zeit der Jugend zu genießen und selbstbestimmt zu erleben: „Was andere denken ist mir doch egal. Und wenn ́s mir gefällt, mache ich ́s gleich noch mal!“.
Der im Schlager – gerade aktuell in Pandemie-Zeiten – immer gern zitierte „Carpe Diem“-Gedanke gilt auch und gerade für junge Menschen, die ihre Träume einfach ausleben wollen:
„Lass es uns tun, denn ich werd sonst verrückt –
die Uhr des Lebens dreht niemand zurück!“. 
Mit der neuen Single „Unendlich frei“ gehen die STIMMEN DER BERGE ihren sehr erfolgreichen Weg, mit guten Stimmen auf gesanglich hohem Niveau auch moderne Schlager auf den Weg zu bringen, konsequent weiter. 
Stimmen der Berge - Für einen Kuss - Cover
Für einen Kuss
VÖ: Invalid date
Single
Stimmen der Berge

Streamen und Downloaden

Stimmen der Berge – Für einen Kuss

Stimmen der Berge 1
Stimmen der Berge 1
Sie sind die musikalische Vielfalt auf zehn Beinen und lassen sich in absolut keine Schublade stecken. Kein Wunder, dass sie im Januar 2019 von einem bekannten Online-Portal mit dem Crossover-Award “Klassik küsst Schlager“ ausgezeichnet wurden.
Die STIMMEN DER BERGE sind ein Quintett, das seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit starken Stimmen auf sich aufmerksam gemacht hat. Dass die einzelnen Mitglieder nicht nur attraktive Herren sind, sondern auch tolle Stimmen haben, mit denen sie jeden musikalischen Ton perfekt treffen, hat seine Gründe: Die Jungs rekrutieren sich nämlich aus den REGENSBURGER DOMPATZEN und dem TÖLZER KNABENCHOR. Da ist es nur folgerichtig, dass die Gruppe einst mit dem Beinamen „Boygroup der Volksmusik“ ausgestattet wurde.
Drei Tenöre, ein Bass, ein Bariton – das ist die perfekte Kombination, um damit schöne volkstümliche Melodien zu interpretieren. Das tut die Gruppe auch nach wie vor liebend gern– inzwischen hat sie sich aber eher dem deutschen Schlager verschrieben – und das überaus erfolgreich.
Mit schönen Cover-Songs deutscher Schlager haben sie es sogar bis in die Top 5 der Album Charts geschafft und sich insbesondere mit neuen Versionen und Interpretationen von zeitlosen Klassikern einen Namen gemacht. In den Jahren 2016 – 2020 erhielten sie sage und schreibe fünf Mal Einzug in die internationalen Top 100 Charts, so dass man die STIMMEN DER BERGE ohne Umschweife als die erfolgreichste Schlagerband der letzten Jahre bezeichnen darf.
Nun tritt das Erfolgsquintett mit einem neuen eigenen POP-Schlager an, der das Zeug hat, ebenfalls ein (moderner) Evergreen zu werden. Schon die Namen der Autoren lassen aufhorchen:
Der Produzent und Komponist TOMMY MUSTAC, auf den schon Schlagergrößen wie MICHELLE und PATRICK LINDNER gesetzt haben und ALEXANDER SCHOLZ, der u. a. für FANTASY echte Hits wie „Gespenster der Nacht“ textete.
Mit „Für einen Kuss“ beschreiben die STIMMEN DER BERGE die allseits bekannte Sehnsucht nach einem Menschen, zu dem man sich hingezogen fühlt – erst recht „wenn du dich einsam fühlst“, wie es zu Beginn des Liedes heißt. Im Refrain ist die Sehnsucht zunächst nach dem Kuss da, dann steigern sich die Jungs: „Für einen Kuss, vielleicht auch zwei…“. Im zweiten Teil des Refrains legen die STIMMEN DER BERGE nach: „Für eine Nacht mit dir allein – das muss der helle Wahnsinn sein“.
Klar, dass es da ein Happy End geben muss: „Die Sterne sind nah und mir ist jetzt klar, wofür ich lebe“. Mit diesem optimistischen Popschlager empfehlen sich die STIMMEN DER BERGE für die Tanztempel der Republik – auch wenn derartigen Freuden aus bekannten Gründen derzeit ein Riegel vorgeschoben ist. Der modern produzierte Song verbreitet gute Laune und ist mitsingbar.
Mit „Für einen Kuss“ entwickeln sich die STIMMEN DER BERGE womöglich noch von der „Boygroup der Volksmusik“ zur „(Pop-)Schlager-Boygroup“? Und nachdem FEUERHERZ beim "Adventsfest der 100.000 Lichter“ am 28.11.2020 ihren letzten gemeinsamen Auftritt hatten, hinterlässt das beliebte Quartett eine Lücke, die womöglich JETZT von den STIMMEN DER BERGE sogleich wieder gefüllt und geschlossen werden kann. Das Potenzial haben die Jungs dafür allemal – wir drücken die Daumen!
Die Single „Für einen Kuss“ ist ab dem 15.01.2021 im MPN verfügbar und überall zum download und streamen.