Sting | News | Der Sound von "44/876": So klingt das Album von Sting und Shaggy

Sting und Shaggy

Der Sound von “44/876”: So klingt das Album von Sting und Shaggy

Gegensätze ziehen sich an: Diese Floskel bewahrheitet sich auch bei dem ungewöhnlichen Duo Sting und Shaggy. Die beiden Musiker veröffentlichen am 20. April 2018 ihr gemeinsames Album “44/876”. Sting offenbart damit seine Leidenschaft für Reggae und karibische Musik, Shaggy hingegen seine Bewunderung für den britischen Songwriter. Die ersten SinglesDon’t Make Me Wait” und “Morning Is Coming beweisen, warum diese Zusammenarbeit allen Freude, Freiheit und sommerlichen Genuss verspricht.

Von New York nach Jamaika: Mehr Musiker und große Produzenten am Werk

Sowohl in Jamaika, als auch in New York kamen Sting und Shaggy zusammen: Mit einer Reihe hochkarätiger Musiker und Songwriter porduzierten sie ihre gemeinsame Platte. Mit von der Partie sind auch Legenden wie Robert “Robbie” Shakespeare, Dancehall-Wunderwaffe AidoniaMorgan Heritage, Branford Marsalis, Agent Sasco und Stings langjähriger Gitarrist Dominic Miller. Martin Kierszenbaum schrieb, wie beim Sting-Vorgänger"57th & 9th" mit an den Lyrics für Sting und Shaggy. Ein Garant für gute Texte, arbeitete Kierszenbaum bereits mit Größen wie Madonna und Lady Gaga.

In diesen Versionen erscheint “44/876” von Shaggy und Sting

Das Album vereint den bluesigen Groove von Sting mit dem unverkennbaren, karibischen Shaggy-Sound. Auf der Standard-CD bekommst du 12 Tracks geboten. Eine Super-Deluxe-Version steht ebenfalls zur Verfügung: Sechs Songs die Live at Shaggy & Friends, in Kingston, Jamaica aufgenommen wurden, erscheinen auf einer zweiten CD. Das Digitale Deluxe Album liefert ganze 16 Tracks inklusive vier weiterer Bonus-Tracks.

Sting & Shaggy Album “44/876”

▶ bei iTunes
▶ bei AppleMusic
▶ bei Amazon
▶ bei Saturn
▶ bei MediaMarkt
▶ bei Google Play

Weitere Musik von Sting

Mehr von Sting