Tale Of Us | News | Tale of Us veröffentlichen ein Remix-Paket ihres Debütalbums "Endless"

Tale Of Us
29.11.2017

Tale of Us veröffentlichen ein Remix-Paket ihres Debütalbums “Endless”

Mit seinem Debütalbum betrat das italienische DJ–Produzenten-Duo Tale of Us im Frühjahr 2017 Neuland: “Endless” ist das erste Album mit Original-Material von Dancefloor-Künstlern, das beim renommierten Klassik-Label Deutsche Grammophon erschienen ist, einem Label mit langjährigem Standing im elektronisch versierten Neo-Klassik-Genre, beginnend mit der “Mondän”-Reihe (2001) und gefolgt von den Ausgaben der “Recomposed”-Serie, stellte kürzlich das Club-Magazin Resident Advisor heraus.

Zurück zum Beat

Ebenfalls bei Deutsche Grammophon haben Tale of Us gerade ein Remix-Album von “Endless” veröffentlicht, dessen stilistische Spannweite von House über Downtempo bis hin zu Techno reicht. Für dieses Projekt engagierten Matteo Milleri und Carmine Conte namhafte Kollegen aus der Szene, darunter Rødhåd, Antigone und Monoloc, ferner Kiasmos: das Techno-Seitenprojekt des isländischen Komponisten Olafur Arnalds.
Diese Top-Besetzung überführt den Neoklassik-Soundtrack-Ambient von “Endless” – teilweise behutsam und dann auch ganz massiv – in die Clubs und schließt damit einen Kreis. Für unter−30-jährige Fans von Tale of Us, die den Delay-schweren, bassdrumfreien, “angenehm dicht produzierten und interessant düster gestimmten Sound” (Intro) von “Endless” eher wohlwollend überhörten, bringen es die neuen Remixe voll auf den Punkt. Sie sind ein logischer nächster Schritt im Output der Wahl-Berliner, deren Musik die Medien mit Begriffen wie Dark Disco, New Romantic House und Soundtrack-Techno belegten. “Wer so angenehm polarisiert wie Matteo Milleri und Carmine Conte, muss zwangsläufig zum Star werden”, kommentierte das Groove-Magazin. 

Die Trackliste (plus Remixer)

1.       Definizione dell´impossibile (Monoloc Remix)
2.       Alla sera (Kettenkarussell´s Triangel Player Rework)
3.       Ricordi (Rødhåd Remix)
4.       Oltre la vita (SCB Introspection)
5.       Dilemma (Sebastian Mullaert Forestation)
6.       Notte senza fine (Kiasmos Remix)
7.       Destino (Alva Noto Remodel)
8.       Distante (Woo York Remix)
9.       Venatori (Antigone Remix)
10.   Quello che resta (Antonio Ruscito Remix)
11.   Bonus Track: Venatori (Somne Remix)
Mehr von Tale Of Us