THE DOME | Musik

THE DOME (Vol. 43)
THE DOME (Vol. 43)
VÖ: 07. September 2007
THE DOME
CD 1
CD 2

Produktinformation

Stars geben Stoff: Die Jagd um die Bestplatzierung auf der THE DOME (Vol. 43) hat die Anführer der Charts gemeinsam an den Start gebracht. Für die Pole-Position haben sich bereits Azad feat. Adel Tawil, Culcha Candela, Ich + Ich, Timbaland, Monrose, Marquess und Fergie qualifiziert. Neben hochkarätiger Konkurrenz lassen sie die Motoren heiß laufen und liefern den rasantesten Sound des Sommers auf zwei Scheiben! Ab Freitag, 7. September startet der Run auf die THE DOME (Vol. 43) im Handel.

“Hamma!” knallt der Startschuss! Timbaland lässt seine Maschine mit “The Way I Are” aufheulen und flitzt los. Unmittelbar dahinter heftet sich Azad mit Co-Pilot Adel Tawil und “Prison Break Anthem” an seine Fersen. Ebenfalls einen Kickstart legen Mika mit “Big Girl (You Are Beautiful)” und beFour mit “How Do You Do!” hin. Mit quietschenden Reifen und “You And Not Tokio” pesen die Jungs von Marquess drauf los. Dass auch Mädchen am Steuer was draufhaben, zeigen Mandy, Bahar und Senna von Monrose und rasen mit “Hot Summer” ins vordere Fahrerfeld.

Für ein gefährliches Überholmanöver sorgt die Dutchess der Rennstrecke Fergie und beobachtet fasziniert ihre perfekt sitzenden Haare bei 220 km/h im Wind. Mit “Big Girls Don`t Cry” zieht sie lässig und sexy an Sabrina Setlur vorbei, die wütend ihre Boxen auf “Lauta” dreht. Das ist auch das Erfolgsrezept der Auffahr-Spezialisten von Scooter. Fetter Sound, Blinker links und ab geht die Post mit “The Question Is What Is The Question?”.

Beim ersten Boxenstopp büßt Renn-Profi Bushido kostbare Zeit ein und lässt sich von zwei Boxenludern ablenken. Doch “Alles verloren” heißt zwar seine Single. Der Titel ist hier jedoch nicht Programm. Wieder zurück auf der Rennstrecke hängt er Sha und Tommy Reeve locker ab. Von rechts rückt auf einmal LaFee mit schnittigem Damenfahrrad ins Blickfeld und bremst damit den verdutzten Paul van Dyk aus. Mit “Beweg Dein Arsch” hängt sich die Rockgöre jetzt in seinen Windschatten und tritt- das Siegertreppchen fest im Visir- kräftig in die Pedale.

Das Leben auf der Überholspur kennt der schwedische Superstar Darin sehr gut und liefert sich mit Simon Webbe ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Geschwindigkeits-Fan Gwen Stefani zieht schnell nochmal die knallroten Lippen im Außenspiegel nach, bevor ihre Hände wieder ans Steuer wandern und sie mit “4 In The Morning” die unerbittliche Hetzjagd aufnimmt.

Die letzten Runden bringen nochmal Adrenalin pur: Die Bleifüße Sportfreunde Stiller driften mit “Alles Roger” bei einem riskanten Ausweichmanöver mit Razorlight fast von der Fahrbahn ab. Als Stammgäste am Tempolimit greifen Sunrise Avenue und Nevada Tan in den letzten Zügen erneut an. Doch da gehen auch schon die Fahnen hoch! Champagner-Korken knallen, Beifall-Stürme tosen und der große Preis der THE DOME (Vol. 43) endet in einer feucht-fröhlichen Siegesfeier.

THE DOME CD–Tipp: THE DOME (Vol. 43), ab Freitag, 7. September 2007 im Handel
THE DOME TV–Tipp: THE DOME 43 am Samstag, 22. September ab 17 Uhr bei RTL II .


Veröffentlichung
2007-9-7
Format
Doppel CD
Label
Polystar
Bestellnummer
00600753027875

Weitere Musik von THE DOME

Mehr von THE DOME