THE DOME | Musik | THE DOME (Vol. 54)

The Dome Vol. 54: Various Artists
THE DOME (Vol. 54)
VÖ: 28. Mai 2010
THE DOME, Various Artists, THE DOME
Doppel CD 1
21
Come Back As Heroes
03:53
09
In My Head
03:20
06
Starry Eyed
02:57
10
Replay
03:03
04
Satellite
02:55
18
Tonight
03:59
13
Somma im Kiez
03:26
15
It No Pretty
03:08
20
Halfway Gone
03:15
02
Imma Be
04:16
08
Break Your Heart
03:06
07
Telephone
03:40
14
Opposite Of Adults
03:12
17
Für immer
03:21
12
Somebody To Love
03:41
16
Roots To Grow
03:25
11
Der Himmel soll warten
03:44
03
Te Amo
03:28
05
Hollywood
03:24
01
Wavin' Flag
03:41
19
Life Without You
04:02
Doppel CD 2
13
On A Mission
03:01
16
Little Bits of Light
03:45
10
Atzin
03:08
08
Animal Instinct
04:03
15
Bee
03:00
01
Helele
03:08
19
She's Not Alone
03:04
17
Do-Wah-Doo
02:33
06
Superstar DJ
03:36
11
Acapella
04:12
12
This Is Who I Am
03:25
14
Song For Sophie
03:19
07
Girl Like Me (Nonchalant)
03:16
20
Orchester in mir
04:04
03
You And I
03:09
21
We Dance On
03:08
02
Stereo Love
04:08
05
Love Tonight
03:18
18
Brand New Day
03:03
09
I Like That
02:22
04
Chica Bomb
03:31

Streamen und Downloaden

Kaufen

Produktinformation

Der Countdown zur Fußball WM läuft und THE DOME zählt kräftig mit. THE DOME 54 steht voll und ganz im Zeichen des Fußball und auch die Compilation zum Event versetzt alle Fans in der Fankurve oder zu Hause in Jubel-Stimmung. Mit über zwei Stunden Hits von national und international gefeierten Top-Acts ist die brandneue THE DOME (Vol. 54) der heiß gehandelte Favorit für den Pop-Pokal und stürmt ab dem 28. Mai die Chart-Spitze.

Im Tor der THE DOME Mannschaft steht Chartstürmerin Lena. Die neue Eurovision Song Contest Hoffnung hütet ihren aktuellen Top 2 Hit „Sattelite“ vor feindlichen Angriffen z.B. von Unheilig. Der Graf gibt sich mit Platz 3 der Charts nicht zufrieden und dribbelt mit „Für immer“ in Richtung Tor. Gemeinsam mit Deutschlands erfolgreichstem Reggae-Musiker, Gentleman, kickt Stefanie Heinzmann zu „Roots To Grow“ über das Spielfeld. Aus dem Abseits direkt in den Strafraum stürmt HipHop-Star K’Naan. Sein Fußball-Song „Wavin Flag“ soll die Stadion-Hymne 2010 werden. Die Konkurrenz trommelt mit Velile & Safri Duo und ihrer Ode an die populärste Sportart der Welt namens „Helele“.

Die Halbzeit versüßen im knappen Outfit Lady GaGa mit „Telephone“ und die sexy Girls von Queensberry mit „A Girl Like Me“. Die Sieger der Herzen sind bereits die drei Ladies von Monrose. Ihr brandneuer Song „DJ Superstar“ wurde von der thedome.de Community direkt auf die THE DOME (Vol. 54) gewählt. Mit „Imma Be“ gelingt The Black Eyed Peas ein sauberer Elfmeter. Das entscheidende Tor schießt Sido dank „Der Himmerl soll warten“ und einer Flanke von Adel Tawil. Gefeiert wird zu „Atzin“ von Die Atzen Frauenarzt und Manny Marc, die das Stadion zur ultimativen Partymeile umkrempeln. Für den Gänsehaut-Moment singt Justin Bieber zur Siegerehrung „Somebody To Love“ und Pop-Queen Rihanna stimmt zu „Te Amo“ mit ein.
Veröffentlichung
2010-5-28
Format
Doppel-CD
Label
Polystar
Bestellnummer
00600753282755

Weitere Musik von THE DOME

Mehr von THE DOME