The Strumbellas | Musik

Hope
Hope
VÖ: 20. Mai 2016
The Strumbellas

Produktinformation

The Strumbellas veröffentlichen mit “Hope” ihr drittes Album – jedoch das Erste in Deutschland. In ihrer Heimat Kanada erspielten sich die sechs Musiker bereits mit “My Father and the Hunter” (2012) und “We Still Move on Dance Floors” (2013) eine große Fangemeinde und diverse Awards. Die elf Songs ihrer dritten Platten bringen Simon Ward (Gesang, Akustikgitarre), David Ritter (Piano, Percussion, Gesang), Jeremy Drury (Drums, Percussion), Isabel Ritchie (Violine, Gesang), Jon Hembrey (E–Gitarre) und Darryl James (Bass) in 2016 auch hierzulande den Durchbruch. 
Die Lieder auf “Hope” wurden im Lincoln County Social Club, einem Studio in der Strumbellas-Heimat Toronto, aufgenommen. Der renommierte Produzenten Dave Schiffman (Johnny Cash, Haim, Weezer) half dabei. Als erste Single-Auskopplung wählte das Sextett den Ohrwurm “Spirits”, in dessen Video auch das gelungene Album-Artwork thematisiert wird. Das Cover zeigt eine gemalte Version von The Strumbellas, die einen Sarg tragen, während zahlreiche Zirkus-Artisten sie begleiten. Das Ganze ist von einer Beerdigungsszene im 1970er James-Bond-Klassiker “Leben und sterben lassen” inspiriert worden, wie die Band gegenüber billboard.com verriet. 
In einem weiteren Interview verriet Simon, was es mit dem Albumtitel auf sich hat: “Wir haben das Album ‘Hope’ genannt, weil sich die ganze Platte mit diesem Thema befasst – mit der Hoffnung und dem Bewusstsein, dass sich die Dinge zum Guten entwickeln werden. Die Arbeit am Album war ziemlich chaotisch. Wir waren mit der Band lange unterwegs, ohne wirklich dort anzukommen, wo wir eigentlich hinwollten. Und wir wollten einfach alles daran setzen, unser Ziel endlich zu erreichen. Deshalb dachten wir, ‘Hope’ ist der passende Titel, um auf den Punkt zu bringen, worum es bei diesem Album geht.”
Veröffentlichung
2016-5-20
Format
CD
Label
Vertigo Berlin
Bestellnummer
00602547868114

Weitere Musik von The Strumbellas

Mehr von The Strumbellas