Till Brönner | News | Die 34. Leipziger Jazztage mit Till Brönner, Medeski Martin and Wood und Jazzanova

Leipziger Jazztage © by Jazzclub Leipzig e.V.
22.09.2010

Die 34. Leipziger Jazztage mit Till Brönner, Medeski Martin and Wood und Jazzanova

Es ist eines der alteingesessenen und bis in die Vorwendejahre hinein traditionsreiches Festival: Am 23. September 2010 beginnen die 34. Leipziger Jazztage, die an 10 Tagen und 10 Spielorten insgesamt 112 Musiker und Musikerinnen präsentieren, die im nationalen und internationalen Kontext etwas zu sagen haben oder Impulse geben.
Unter dem Motto “KlangPunkt Deutschland” werden unter anderem die NDR Big Band, Thärichens Tentett, Peter Brötzmanns Full Blast, Burnt Friedman & Jaki Liebezeit, Joo Kraus Basic Jazzlounge, Nils Wograms Nostalgia, Three Fall oder auch die Berliner Formation Hyperactive Kid zu Gast ein. Die Leipziger Szene ist mit dem Mendelssohn-Programm „LiederOhneWorte 2.0“ von Steps präsent, die Jazzelectric Night lockt mit Jazzanova (Live) feat. Paul Randolph vom Sonarkollektiv aus Berlin zum ausgiebigen Tanzen.
Darüber hinaus werden internationale Gäste wie das New Yorker Trio Medeski Martin and Wood sowie Steve Coleman & Five Elements aus Chicago aktuellen Sound aus den Staaten präsentieren. Und ein spezielles Projekt bringt zwei der Protagonisten des deutschen Gegenwartsjazz zusammen. Am Donnerstag, 30.September, treffen sich im Rahmen von „Jazz in der Oper“ der Trompeter Till Brönner und der Schlagzeuger Günter ‘Baby’ Sommer zum Duo-Konzert auf der Bühne. Ein very special event!

Weitere Musik von Till Brönner

Mehr von Till Brönner