Tom Chaplin | News | "Twelve Tales Of Christmas": Tom Chaplin veröffentlicht zweites Solo-Album

Tom Chaplin 2016
17.11.2017

“Twelve Tales Of Christmas”: Tom Chaplin veröffentlicht zweites Solo-Album

Es ist mehr als ein Weihnachtsalbum: Seit dem 17. November 2017 ist mit “Twelve Tales Of Christmas” ein weiterer Solo-Longplayer von Tom Chaplin überall erhältlich. Der Keane-Frontmann wirft im Nachfolger von “The Wave” ein gänzlich neues Licht auf das Fest der Besinnlichkeit und begibt sich auf eine Reise zu sich selbst. Den ersten akustischen Vorgeschmack auf die Songs bietet die umfangreiche Album-Preview

Acht neue Songs

Er sei ein sehr positiver Mensch, sagt Tom Chaplin über sich selbst. Ein positiver Mensch, der sich dennoch immer wieder selbst hinterfragt – gerade in Zeiten wie diesen. “Weihnachten inspirierte mich sehr, als ich meine eigenen Songs für dieses Album schrieb. Auch wenn es vornehmlich ein Fest des Essens, Trinkens und Zusammenseins ist, ist es auch eine Zeit der Selbstreflektion. Das hat etwas Bittersüßes. Ich habe viel über die Liebe und Menschen, die ich verloren habe nachgedacht. Und daran, in dieser aufgewühlten Welt Hoffnung zu finden”, verrät Tom. 

Vier sehr persönliche Cover

“Die vier Cover, die ich gewählt habe, liegen mir persönlich sehr am Herzen – außerdem sind sie sehr unterschiedlich”, so der Sänger. Zu diesen vier Eigeninterpretationen gehören unter Anderem Joni Mitchell’s“River”, “2000 Miles” von “The Pretenders”. Tom produzierte “Twelve Tales Of Christmas” ebenso wie sein Solo-Debüt “The Wave” in Zusammenarbeit mit David Kosten. Und das hatte einen guten Grund: Er wusste einfach, dass Kosten seinem Album diese gewisse dunkle Schönheit geben konnte. Die dunkle Schönheit, die seine bittersüß-magischen Songs perfekt abrunden. 

Tom Chaplin Album “Twelve Tales Of Christmas”

▶ bei iTunes
▶ bei Saturn
▶ bei MediaMarkt
▶ bei Amazon

Weitere Musik von Tom Chaplin

Mehr von Tom Chaplin