XII | News | Bilder eines Lebens - Rachel Grimes' "Wove It Into Cloth"

Bilder eines Lebens — Rachel Grimes' “Wove It Into Cloth”

Project 12 / 11 - Wove it into cloth / Rachel Grimes
© DG
07.11.2019
Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und so auch das Projekt “12” von Deutsche Grammophon. Seit Januar stellt das Label jeden Monat ein brandneues Stück eines Vertreters der innovativen und kreativen zeitgenössischen Klassik-Szene vor. Bevor das Projekt im Dezember für dieses Jahr zum Abschluss kommt und auf der Zusammenstellung “XII 2019” auf Vinyl Revue passieren lässt, wartet Rachel Grimes mit der Komposition “Wove It Into Cloth” auf.
Ursprünglich mit dem Namen “Patsy” für die Volksoper “The Way Forth” geschrieben, präsentiert Grimes ihre Komposition nun in einer Version für Solo-Klavier. Zurückversetzt in eine andere Zeit erzählt das Stück von der Lebensgeschichte einer Frau. Inspiriert von einem Zeitungsbericht aus dem Jahr 1896, der im Winchester Democrat abgedruckt wurde, erzählt das Stück die Lebensgeschichte einer Frau. Wie viele Frauen zu dieser Zeit arbeitete auch Patsy Treadway auf dem Feld, zog mehrere Kinder auf und sorgte für den Haushalt. Rachel Grimes bewundert den detaillierten Bericht ihrer vielfältigen Aufgaben. Vor ihren Augen seien Bilder entstanden, wie das Leben in diesen Momenten des Alltags gewesen sein könnte, so die Komponistin, die diese Bilder mit “Wove It Into Cloth” musikalisch zum Leben erweckt.
Ab dem 8. November steht “Wove It Into Cloth” bei iTunes zum Download, auf Spotify und Apple Music im Stream zur Verfügung.

Weitere Musik von XII