XII | News | Fließende Welt - Sergio Díaz de Rojas' "Mundo Flotante"

Fließende Welt — Sergio Díaz de Rojas' “Mundo Flotante”

Sergio Díaz De Rojas
© Laura Vidal-Abarca
12.03.2020
Im Rahmen des Projekts “12” von Deutsche Grammophon erscheint auch 2020 monatlich ein brandneues Werk, das die klassische Musik der Gegenwart repräsentiert und zugleich die Stimmung der jeweiligen Jahreszeit abbildet. Im März wartet der in Valencia lebende peruanische Pianist und Komponist Sergio Díaz de Rojas mit dem Titel “Mundo Flotante” auf.
"Für mich fühlt sich dieses Stück wie ein Spaziergang am frühen Morgen im Frühling an", so Díaz de Rojas. Er spüre die sanfte Wärme der Sonne und die frische Luft auf seinem Gesicht, begleitet von den Bewegungen der Bäume im Wind und der Vögel, die leise im Hintergrund singen. Inspiriert ist die Komposition von dem japanischen Kunstgenre ukiyo-e, das für “Bilder der fließenden Welt” steht und das Lebensgefühl und die Weltsicht der Bürger in Städten wie Tokio während der so genannten Edo-Zeit widerspiegelt.
Der Titel “Mundo Flotante” von Sergio Díaz de Rojas steht ab dem 13. März im Stream sowie zum Download bereit.

Weitere Musik von XII